Keine Anzeichen von Nervosität in Gruppe B

Am Vortag des Auftakts des ersten Turniers mit acht Mannschaften zeigten die vier Trainer der Gruppe B auf der Pressekonferenz keine Anzeichen von Nervosität.

Die Trainer der Gruppe B: Pauline Hamill, Guy Ferrier, Anouschka Bernhard und Jorge Vilda
Die Trainer der Gruppe B: Pauline Hamill, Guy Ferrier, Anouschka Bernhard und Jorge Vilda ©Sportsfile

Am Vortag des Auftakts der UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen in England zeigten die vier Trainer der Gruppe B auf der Pressekonferenz keine Anzeichen von Nervosität.

Schottland hätte man jedoch durchaus eine gewisse Ängstlichkeit zugestehen können, schließlich geht es bei der allerersten U17-Endrundenteilnahme gegen die europäischen Schwergewichte Deutschland, Frankreich und Spanien. Doch Trainerin Pauline Hamill strömte vielmehr Zuversicht und Entschlossenheit aus.

"Das ist unsere erste Endrunde und wir sind so aufgeregt, dabei zu sein", sagte sie. "Alle freuen sich auf die Spiele. Den einzigen Druck, den wir haben, ist der, den wir uns selbst auferlegen. Denn wir haben uns dieses Jahr sehr verbessert und wollen den nächsten Schritt machen. Wir spielen gegen die drei wahrscheinlich besten Mannschaften in Europa, deshalb müssen wir realistisch bleiben."

Der dreimalige Gewinner Deutschland, Schottlands erster Gegner am Dienstag, geht wie immer mit hohen Erwartungen ins Turnier. Trainerin Anouschka Bernhard verspürt jedoch keinen Druck. "Wir freuen uns, hier zu sein und am ersten Turnier für acht Teams teilzunehmen", erklärte sie. "Wir haben in dieser Altersklasse eine großartige Bilanz, eine erfolgreiche, die wir fortsetzen wollen. Es gibt keinen besonderen Druck. Es ist unser Hauptziel, die Spielerinnen voranzubringen. Sie spielen auf einem Niveau, das sie der ersten Mannschaft immer näher bringt."

Frankreichs Trainer Guy Ferrier erklärte: "Es ist eine große Sache für die Mädchen, an diesem Turnier teilzunehmen." Auch den Spanierinnen, die 2010 und 2011 triumphieren konnten, ist viel zuzutrauen. "Es ist ein Vergnügen, hier zu sein, wir sind extrem glücklich", freute sich Trainer Jorge Vilda.

Spielplan der Gruppe B
Dienstag: Deutschland - Schottland, Frankreich - Spanien
Freitag: Deutschland - Frankreich, Schottland - Spanien
Montag: Spanien - Deutschland, Schottland - Frankreich

Oben