UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

DFB-Mädels für Frankreich zu stark

Deutschland - Frankreich 4:0
Das Team von Anouschka Bernhard hat das Halbfinale mit einer überzeugenden Vorstellung perfekt gemacht.

Michaela Specht erzielte Deutschlands vierten Treffer
Michaela Specht erzielte Deutschlands vierten Treffer ©Sportsfile

Deutschland steht nach einem klaren 4:0-Erfolg gegen Frankreich im Halbfinale der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen.

Schon mit dem Führungstreffer durch Jasmin Sehan, die zum vierten Mal im Turnier erfolgreich war, schien die Richtung der Partie klar vorgegeben. Dies wurde durch den Treffer von Nina Ehegötz bestätigt, anschließend waren auch Ricarda Walkling und Michaela Specht erfolgreich. Nachdem Schottland am Abend zu einem 0:0 gegen Spanien kam, ist Deutschland bereits durch, während Frankreich ausgeschieden ist.

Schon nach vier Minuten ging die DFB-Auswahl gegen die Französinnen in Führung: Nach einem tollen Solo auf der rechten Seite brachte Ehegötz das Leder in die Mitte zu Sehan, die mit rechts zum 1:0 abschloss. Kurz darauf wurde es nach einer Ecke von Leonie Stenzel gefährlich, jedoch fand der Kopfball von Specht nicht seinen Weg ins Tor.

Die Mannschaft von Anouschka Bernhard blieb jedoch am Drücker und ließ hinten auch kaum etwas anbrennen, ehe Anissa Lahmarai nach einem Fehler von Vivien Brandt plötzlich vor dem Kasten auftauchte, die DFB-Torhüterin machte ihren Schnitzer jedoch umgehend wieder wett und parierte glänzend. Auf der Gegenseite nutzte Ehegötz einen Patzer von Frankreichs Torfrau Launay eiskalt aus und erhöhte aus 25 Metern auf 2:0.

Zwei Minuten nach der Pause fiel der schönste Treffer der Partie. Mit einem Traumpass wurde Walkling von Sehan in Szene gesetzt und ließ sich das 3:0 nicht nehmen. Nach einem Lattentreffer von Sehan war es schließlich Specht, die zehn Minuten vor dem Ende aus 20 Metern zum 4:0-Endstand abschloss.