UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Peter: Der Sieg war verdient

Nach dem Sieg über Frankreich ist die deutsche Mannschaft bei der UEFA-U21-EM für Frauen nur noch einen Schritt entfernt von der Titelverteidigung. Und so war Trainer Ralf Peter sehr zufrieden.

Peter: Der Sieg war verdient
Peter: Der Sieg war verdient ©Sportsfile

Nach dem Sieg über Frankreich ist die deutsche Mannschaft bei der UEFA-U21-Europameisterschaft für Frauen nur noch einen Schritt entfernt von der Titelverteidigung. Und so zeigte sich Ralf Peter, der deutsche Trainer, sehr erfreut über die Leistung seiner Mannschaft und den Dreierpack von Kyra Malinowski. Für den Donnerstag, wenn das Finale gegen Spanien auf dem Programm steht, versprach er sogar noch eine Steigerung. Sein Gegenüber, Paco Rubio, war sehr enttäuscht, lobte gleichzeitig aber auch das deutsche Team.

Ralf Peter, Trainer Deutschland
Wir sind nicht sehr gut ins Spiel gekommen und hatten in den ersten 20 Minuten ein paar Probleme. Danach haben wir die Kontrolle über das Spiel übernommen - besonders nach der Führung -, und ich denke, dass wir, wenn man unsere Gesamtleistung sieht, verdient gewonnen haben. Von der gesamten Mannschaft war das eine sehr gute Darbietung. Wir sind alle sehr glücklich und freuen uns auf das Finale.

Es gibt immer etwas zu verbessern. Wir hätten noch viel besser in die Zweikämpfe gehen und uns in manchen Situationen mehr Zeit lassen müssen; besonders in engen Situationen, wo wir die Tendenz hatten, den Ball zu oft lang nach vorn zu spielen. Wir arbeiten daran. Ich möchte die Spielerinnen an ihre eigenen Stärken erinnern. Die Mädchen können Fußball spielen, sehr guten Fußball, wie jeder heute sehen konnte, und ich denke, dass wir hinsichtlich der kommenden Aufgaben zuversichtlich sein können. Kyra hat heute drei Tore erzielt und sie hat alles getan, was ich von ihr erwartet habe. Sie hat einen guten Job gemacht. Ihr erstes Tor hat ihr eine Menge Selbstvertrauen gegeben, und nach der Pause war sie exzellent.

Paco Rubio, Trainer Frankreich
Es ist eine Enttäuschung, weil unsere Mädchen es viel besser können. Sie waren ein wenig nervös und haben nicht ihre wahre Stärke gezeigt. Deshalb bin ich enttäuscht, denn das Spiel war kein echter Wettkampf. Unter diesen Umständen hätten wir das Spiel nicht gewinnen können. Ich versuchte, ihnen während der Halbzeit Mut zu machen und habe ihnen gesagt, dass sie unser Spiel spielen sollen. Hin und wieder haben wir das gemacht, dann sind wir eingebrochen. Aber um die Wahrheit zu sagen: da stand eine große Mannschaft auf dem Feld. Das deutsche Team hat eine enorme Auswahl von individuellen Talenten. Das ist eine sehr geschlossene Mannschaft.