UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Halbfinale Endstation für europäisches Duo

Deutschland und England sind bei der FIFA-U17-Weltmeisterschaft für Frauen im Halbfinale ausgeschieden, die USA und Nordkorea spielen am Sonntag um den Titel.

Anna Sarholz & Trainer Ralf Peter (Deutschland) nach der Niederlage gegen die USA
Anna Sarholz & Trainer Ralf Peter (Deutschland) nach der Niederlage gegen die USA ©Getty Images

Deutschland und England sind bei der FIFA-U17-Weltmeisterschaft für Frauen in Neuseeland im Halbfinale ausgeschieden, die USA und Nordkorea spielen am Sonntag um den Titel..

Deutschland gescheitert
Deutschland, der amtierende UEFA-U17-Europameister für Frauen, ging gegen die USA in Christchurch bereits nach sechs Minuten in Führung. Alexandra Popp köpfte einen Eckball von Dzsenifer Marozsan in die Maschen. Die USA schlugen jedoch zurück und kamen nach gut einer Stunde zum Ausgleich durch Vicki Di Martino, die bei dieser Endrunde bisher in jedem Spiel getroffen hat. Neun Minuten vor dem Schlusspfiff erzielte Courtney Verloo aus kurzer Distanz den Siegtreffer für die USA. Deutschlands Trainer Ralf Peter sagte: "Nach dem Triumph bei der Europameisterschaft wollten wir auch die Weltmeisterschaft gewinnen. Unser Gold-Traum ist zwar geplatzt, aber wir wollen unbedingt mit der Bronze-Medaille nach Deutschland zurückkehren."

England ebenfalls raus
Deutschlands Gegner im Spiel um den dritten Platz am Sonntag wird England sein, die Engländerinnen verloren mit 1:2 gegen Nordkorea. Zur Pause lag der einzige Halbfinalist, der die FIFA-U20-Weltmeisterschaft für Frauen noch nicht gewonnen hat, mit 0:2 zurück, durch die Tore von Ho Un-Byol und Jon Myong-Hwa. 16 Minuten vor dem Ende konnte Rebecca Jane zwar verkürzen, doch Nordkorea brachte den Sieg über die Zeit. Englands Trainerin Lois Fidler erklärte: "Unsere Mädchen hätten in diesem Spiel mehr verdient gehabt. Ich bin sehr stolz auf sie. Sie haben großartig gekämpft und erneut einen tollen Charakter bewiesen. Wir wurden hier heftig kritisiert, weil wir Spiele gewonnen haben, in denen wir nicht die bessere Mannschaft waren. Diesmal war es meiner Meinung nach genau andersherum."