U17-Eliterunde der Frauen beginnt

Die Eliterunde der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen beginnt in Norwegen, wo in der ersten von sechs Gruppen um einen Platz bei der Endrunde im Juli in Belarus gekämpft wird.

Schottland ist eines der vier Teams, die am Donnerstag in die Eliterunde starten
©LFF Press

Am Donnerstag beginnt in Norwegen die Eliterunde der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen, wo in der ersten von sechs Gruppen um einen Platz bei der Endrunde im Juli in Belarus gekämpft wird.

Gruppen der Eliterunde
Gruppe 1 (19.–24. März):
Deutschland, Österreich*, Schweiz, Russland

Gruppe 2 (22.–27. März): Spanien (Titelverteidiger), Dänemark, Ukraine, Nordirland*

Gruppe 3 (19.–24. März): Frankreich*, Republik Irland, Tschechische Republik, Ungarn

Gruppe 4 (15.–20. März): Finnland, Italien*, Niederlande, Griechenland

Gruppe 5 (3.–8. März): Schweden, Norwegen*, Polen, Schottland

Gruppe 6 (24.–29. März): Belgien, England, Island, Serbien*

*Gastgeber

• Die sechs Gruppensieger und der Gruppenzweite mit der besten Bilanz gegen den Ersten und den Dritten der jeweiligen Gruppen qualifizieren sich neben Gastgeber Belarus für die Endrunde vom 4. bis zum 16. Mai 2016.

• Die besten drei Teams dieses Turniers qualifizieren sich für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft der Frauen vom 30. September bis zum 21. Oktober 2016 in Jordanien.

Vorschau
• Deutschland konnte sich für sieben der bisherigen acht Endrunden qualifizieren und vier Mal den Titel holen; Gruppengegner Schweiz stand 2015 im Finale, das durch einen Halbfinalsieg gegen den damaligen Titelverteidiger Deutschland erreicht wurde.

• Spanien hat in dieser Altersgruppe bislang dreimal den Titel geholt, zuletzt im vergangenen Jahr auf Island.

Oben