Sehan schießt DFB-Mädels zum Auftaktsieg

Deutschland - Schottland 4:2
Jasmin Sehan schoss die DFB-Mädels zum Auftakt der UEFA-U17-EM für Frauen mit einem Dreierpack zum Sieg.

Lisa Karl im Duell mit der Schottin Alyshia Walker
Lisa Karl im Duell mit der Schottin Alyshia Walker ©Sportsfile

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Auftaktspiel der UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen in Gruppe B mit 4:2 gegen Schottland souverän gewonnen.

Saskia Meier und Jasmin Sehan schossen innerhalb der ersten zwölf Minuten einen beruhigenden 2:0-Vorsprung heraus, ehe die Spielführerin der DFB-Mädels fünf Minuten vor der Pause erneut erfolgreich war. Die Schottinnen kamen nach der Pause durch Kirsty Howat (60.) und Alyshia Walker (68.) nochmals heran, ehe Sehan mit ihrem dritten Treffer drei Minuten vor dem Ende alles klar machte.

Das Team von Anouschka Bernhard übernahm von Beginn an die Initiative und dies sollte sich bereits nach neun Minuten auszahlen - traf Michaela Specht gerade noch das Aluminium ließ sich Meier nicht bitten, und besorgte die deutsche Führung.

Drei Zeigerumdrehungen später klingelte es erneut im Kasten der schottischen Keeperin Rebecca Flaherty, dieses Mal war Sehan nach Zuspiel von Ricarda Walkling erfolgreich. Von Pauline Hamills Team war nicht viel zu sehen, in der 22. Minute probierte es Courtney Whyte mal mit einem Freistoß, aber Vivien Brandt konnte parieren.

Besser machten es die deutschen Nachwuchskickerinnen in der 35. Minute, als Sehan nach einem Eckstoß von Leonie Stenzel die Führung weiter ausbaute. Schottland gab sich jedoch nicht auf und so nagelte Whyte das Leder mit einem Freistoß fünf Minuten nach Wiederanpfiff an die Latte.

Nach einer Stunde war es dann aber soweit, und Schottland erzielte durch Howat nach einer Unordnung in der deutschen Defensive den Ehrentreffer, ehe Walker nach Zuspiel von Erin Cuthbert sieben Minuten später gar den Anschluss herstellte.

Am Ende hatte die DFB-Elf aber den längeren Atem und die überragende Sehan krönte ihre Leistung in der 77. Minute mit ihrem dritten Treffer. In drei Tagen trifft Deutschland auf Frankreich, während Schottland gegen Spanien ran muss.

Oben