UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Die Finalisten der Women's Nations League: Spanien - Frankreich

Spanien trifft am Mittwoch im Endspiel der UEFA Women's Nations League in Sevilla auf Frankreich.

UEFA

Weltmeister Spanien spielt im erstmalig ausgetragenen Finale der UEFA Women's Nations League gegen Frankreich.

Während sich Spanien in der Runde der letzten Vier souverän gegen die Niederlande durchsetzte, kam Frankreich zu einem knappen Sieg gegen Deutschland.

Da Frankreich als Gastgeber bereits sicher qualifiziert ist, spielen am Mittwoch die Niederlande und Deutschland den letzten Startplatz für Europa für das Frauenfußballturnier bei den Olympischen Spielen 2024 aus.

Endrunde der Women's Nations League

Finale (Mittwoch)
Spanien - Frankreich (19:00 MEZ, La Cartuja de Sevilla Stadion, Sevilla)
Spiel um den dritten Platz (Mittwoch)
Niederlande - Deutschland (20:45 MEZ, Abe Lenstra Stadion, Heerenveen)

Halbfinale (23. Februar)
Spanien - Niederlande 3:0 (21 Uhr MEZ, La Cartuja de Sevilla Stadion, Sevilla)
Frankreich - Deutschland 2:1 (21 Uhr MEZ, OL Stadion, Décines)

Spanien - Frankreich

Direkter Vergleich: 13 Spiele, 0 Siege für Spanien, 10 Siege für Frankreich, 3 Unentschieden, 8:22 Tore

Frankreich hat eine beeindruckende Bilanz gegen Spanien vorzuweisen und gewann die letzte sieben Duelle. Das letzte Mal, dass Spanien nicht gegen Frankreich verlor, war bei der UEFA Women's EURO 1997, als man in Karlskoga 1:1-Unentschieden spielte. Spanien kam aufgrund der besseren Tordifferenz weiter.

Das letzte Aufeinandertreffen fand bei der Women's EURO 2013, ebenfalls in Schweden, statt, als Frankreich in Norrköping mit 1:0 gewann. Die letzte Begegnung war ein Freundschaftsspiel im August 2019 in Clermont-Ferrand, Frankreich siegte hier mit 2:0.

    Spanien

    Sieger Gruppe A4

    22.09.2023: Schweden - Spanien 2:3
    26.09.2023: Spanien - Schweiz 5:0
    27.10.2023: Italien - Spanien 0:1
    31.10.2023: Schweiz - Spanien 1:7
    01.12.2023: Spanien - Italien 2:3
    05.12.2023: Spanien - Schweden 5:3

    Halbfinale

    23.02.2023: Spanien - Niederlande 3:0

    Wenige Wochen nach dem WM-Titel startete Spanien in Schweden erfolgreich in den nächsten Wettbewerb und ließ daraufhin drei weitere Siege folgen. Am 5. Spieltag hatte man das Endrunden-Ticket bereits sicher, nachdem Schweden in der Schweiz verlor. Die Heimniederlage gegen Italien spielte für die Spanierinnen keine Rolle mehr.

    Im Halbfinale setzte sich Spanien dann dank der Tore von Jennifer Hermoso, Aitana Bonmatí und Ona Battle mit 3:0 gegen die Niederlande durch.

    Torschützinnen in der Nations League: Athenea del Castillo 5, Mariona Caldentey 3, Aitana Bonmatí 3, Maite Oroz 2, Alexia Putellas 2, Jennifer Hermoso 2, Fiamma Benítez 1, Inma Gabarro 1, Lucía García 1, Esther González 1, Oihane Hernández 1, María Méndez 1, Eva Navarro 1, Salma Paralluelo 1, Ona Battle 1

    Women's EURO 2022: Viertelfinale
    Größter EM-Erfolg: Halbfinale (1997)
    FIFA-Frauen-WM 2023: Sieger
    Größter WM-Erfolg: Sieger (2023)
    Olympia 2021: Nicht qualifiziert
    Größter Olympia-Erfolg: Noch nie qualifiziert

    Women's Nations League Endrunde: Spanien

    Frankreich

    Sieger Gruppe A2

    22.09.2023: Frankreich - Portugal 2:0
    26.09.2023: Österreich - Frankreich 0:1
    27.10.2023: Norwegen - Frankreich 1:2
    31.10.2023: Frankreich - Norwegen 0:0
    01.12.2023: Frankreich - Österreich 3:0
    05.12.2023: Portugal - Frankreich 0:1

    Halbfinale

    23.02.2023: Frankreich - Deutschland 2:1

    Frankreich zog in der Gruppe A2 von Beginn an davon und holte sich bereits am vorletzten Spieltag mit einem Heimsieg gegen Österreich das Endrunden-Ticket. Sie sind das einzige Team, das in Liga A ungeschlagen geblieben ist.

    Die Olympia-Qualifikation hat man als Gastgeber bekanntlich bereits in der Tasche, doch das Team um Wendie Renard (die bei der Endrunde verletzt fehlen wird), Eugénie Le Sommer, Griedge Mbock Bathy und Amandine Henry ist fest entschlossen, mit der Nationalmannschaft endlich einen großen Titel zu holen.

    Den nächsten Schritt dahin machten die Französinnen durch einen 2:1-Sieg im Halbfinale gegen Deutschland.

    Torschützinnen in der Ligaphase: Grace Geyoro 2, Wendie Renard 2, Selma Bacha 1, Kadidiatou Diani 1, Amandine Henry 1, Marie-Antoinette Katoto 1, Eugénie Le Sommer 1, Sakina Karchaoui 1

    Women's EURO 2022: Halbfinale
    Größter EM-Erfolg: Halbfinale (2022)
    FIFA-Frauen-WM 2023: Viertelfinale
    Größter WM-Erfolg: Vierter Platz (2011)
    Olympia 2021: Nicht qualifiziert
    Größter Olympia-Erfolg: Vierter Platz (2012)

    Women's Nations League Endrunde: Frankreich