UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Women's Nations League: Wer fährt zur Endrunde, wer steigt auf und ab?

Wir zeigen, wer die Endrunde erreicht hat, wer aufsteigt und wer nächstes Jahr eine Liga tiefer spielt.

Deutschland buchte auf den letzten Drücker das Endrunden-Ticket
Deutschland buchte auf den letzten Drücker das Endrunden-Ticket Getty Images

Die Ligaphase der ersten UEFA Women's Nations League endete am 5. Dezember.

Während es für die Teams in Liga A um den Gruppensieg und die Teilnahme an der Endrunde im Februar, die die Qualifikation für das Olympische Fußballturnier der Frauen 2024 der UEFA ist, ging, spielten die anderen Teams um Auf- und Abstieg. Die Ligen, die aus dieser Runde entstehen, dienen als Grundlage für die European Qualifiers der UEFA Women's EURO 2025 in der Schweiz.

Ausgang der Gruppenphase

Qualifiziert für die Endrunde (Gruppensieger Liga A): Frankreich, Deutschland, Spanien, Niederlande

Bleiben in Liga A: Österreich, Dänemark, Italien, England

Absteiger aus Liga A: Portugal, Schottland, Schweiz, Wales

Aufsteiger aus Liga B: Finnland, Polen, Republik Irland, Tschechien

Bestätigt in Liga A/B Play-offs: Belgien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Ungarn, Island, Norwegen, Schweden, Serbien

Absteiger aus Liga B: Albanien, Belarus, Griechenland, Rumänien, Slowenien

Aufsteiger aus Liga C: Aserbaidschan, Israel, Kosovo, Malta, Türkei

Bestätigt in Liga B/C Play-offs: Bulgarien, Lettland, Montenegro, Nordirland, Slowakei, Ukraine

Bleiben in Liga C: Andorra, Armenien, Estland, Färöer Inseln, Georgien, Kasachstan, Litauen, Luxemburg, Moldawien, Nordmazedonien, Zypern

Wer steigt auf, wer steigt ab, wer bestreitet die Play-offs?

Liga A

Die vier Gruppensieger qualifizierten sich für die Endrunde im Februar; zwei dieser Teams qualifizieren sich neben Gastgeber Frankreich für das Olympische Fußballturnier im Sommer 2024.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe bleiben in Liga A für die European Qualifiers der UEFA Women's EURO 2025.

Die vier drittplatzierten Teams bestreiten ein Play-off gegen die zweitplatzierten Mannschaften aus den Gruppen der Liga B. Der Sieger jeder Partie spielt in der European-Qualifiers-Phase in der Liga A, die unterlegenen Mannschaften kommen in die Liga B.

Die viertplatzierten Mannschaften steigen in die Liga B ab.

Liga B

Die vier Gruppensieger steigen in die Liga A auf.

Die vier zweitplatzierten Teams spielen gegen die drittplatzierten Teams aus der Liga A. Der Sieger jeder Partie spielt in der Liga A, die unterlegenen Teams spielen in Liga B.

Die drei bestplatzierten Dritten spielen ein Play-off gegen die drei bestplatzierten Gruppenzweiten aus der Liga C. Die Sieger spielen in der European-Qualifiers-Phase in der Liga B, die unterlegenen Teams spielen in Liga C.

Die schlechtplatziertesten Gruppendritten und die vier Viertplatzierten steigen in die Liga C ab.

Liga C

Die fünf Gruppensieger steigen in die Liga B auf.

Die drei bestplatzierten Gruppenzweiten (ohne Ergebnis gegen das Vierplatzierte Team) treffen in einem Play-off auf die drei bestplatziertesten Gruppendritten der Liga B. Die Sieger spielen in der European-Qualifiers-Phase in der Liga B, die unterlegenen Teams spielen in Liga C.

Die restlichen Teams bleiben in Liga C.

Spiele und Ergebnisse

Alle Zeiten MEZ

Liga A

Die Niederlande erreicht als Gruppensieger die Endrunde.

England bleibt in der Liga A.

Belgien muss in die Play-offs und trifft auf einen Zweitplatzierten der Liga B.

Schottland ist in Liga B abgestiegen.

Dienstag, 5. Dezember 

Frankreich ist als Gruppensieger für die Endrunde qualifiziert.

Österreich bleibt in Liga A.

Norwegen muss in die Play-offs und trifft auf einen Zweitplatzierten der Liga A.

Portugal steigt in Liga B ab.

Deutschland ist als Gruppensieger bei der Endrunde dabei.

Dänemark bleibt in der Liga A.

Island steht als Play-off-Teilnehmer fest und trifft dort auf einen Zweiten aus Liga B.

Wales ist in Liga B abgestiegen.

Spanien ist als Gruppensieger für die Endrunde qualifiziert.

Italien bleibt in Liga A.

Schweden muss in die Play-offs und trifft auf einen Zweitplatzierten der Liga B.

Die Schweiz ist in Liga B abgestiegen.

Liga B

Die Republik Irland steigt als Gruppensieger in Liga A auf.

Ungarn nimmt an den Play-offs teil und trifft auf einen Drittplatzierten der Liga A um den Aufstieg.

Nordirland nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Zweitplatzierten der Liga C um den Klassenerhalt.

Albanien steigt ab in Liga C.

Finnland steigt als Gruppensieger in Liga A auf.

Kroatien nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Drittplatzierten der Liga A um den Aufstieg.

Die Slowakei nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Zweitplatzierten der Liga C um den Klassenerhalt.

Rumänien steigt ab in Liga C.

Polen steigt als Gruppensieger in Liga A auf.

Serbien nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Drittplatzierten der Liga A um den Aufstieg.

Die Ukraine nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Zweitplatzierten der Liga C um den Klassenerhalt.

Griechenland steigt in Liga C ab.

Tschechien steigt als Gruppensieger in Liga A auf.

Bosnien und Herzegowina nimmt an den Play-offs teil und spielt gegen einen Drittplatzierten der Liga A um den Aufstieg.

Slowenien und Belarus sind abgestiegen in Liga C.

Liga C

Gruppe C1

Malta steigt als Gruppensieger in Liga B auf.

Lettland spielt in den Play-offs weiter.

Andorra und Moldawien bleiben in Liga C.

Gruppe C2

Die Türkei steigt als Gruppensieger in Liga B auf.

Georgien, Luxemburg und Litauen bleiben in Liga C.

Gruppe C3

Aserbaidschan steigt als Gruppensieger in Liga B auf.

Montenegro kommt in die Play-offs und spielt gegen einen Drittplatzierten der Liga B.

Zypern und die Färöer Inseln bleiben in Liga C.

Gruppe C4

Israel steigt als Gruppensieger in die Liga B auf.

Estland, Kasachstan und Armenien bleiben in Liga C.

Gruppe C5

Kosovo steigt als Gruppensieger auf in Liga B.

Bulgarien kommt in die Play-offs und spielt gegen einen Drittplatzierten der Liga B.

Nordmazedonien bleibt in Liga C.

Zuletzt aktualisiert: 5. Dezember

Women's Nations League: So funktioniert's