UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Hauptrunde der Women's Futsal EURO 2023

Zwischen dem 18. und 23. Oktober werden in vier Gruppen die Endrundenteilnehmer ermittelt.

Spanien hofft auf seinen 3. Titel
Spanien hofft auf seinen 3. Titel UEFA via Getty Images

Die vier Endrundenteilnehmer der UEFA Women's Futsal EURO 2023 werden in der Hauptrunde ermittelt, die zwischen dem 18. und dem 23. Oktober ausgetragen wird.

2021/22 triumphierte Spanien im Finale gegen Portugal, andere Halbfinalisten in Gondomar waren die Ukraine und Ungarn.

Die elf bestplatzierten Nationen starten erst in der Hauptrunde in den Wettbewerb; die anderen fünf Plätze der Hauptrunde wurden im Mai in der Vorrunde vergeben, die Aufstieg schafften Belgien, Bosnien und Herzegowina, die Niederlande, Slowakei und Slowenien. Die vier Gewinner der Hauptrunde erreichen die Endrunde im März 2023.

Auslosung Hauptrunde (18.–23. Oktober)

Gruppe 1: Spanien (TV), Finnland (Gastgeber), Schweden, Belgien

Gruppe 2: Ukraine, Polen (Gastgeber), Kroatien, Niederlande

Gruppe 3: Portugal (Gastgeber), Italien, Belarus, Slowenien

Gruppe 4**: Ungarn, Tschechien (Gastgeber), Slowakei, Bosnien und Herzegowina

* Änderung des Gastgebers
**Russland ausgeschlossen

  • Die vier Sieger der Hauptrundengruppen qualifizieren sich für die Endrunde im März2023.