UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.
Die Auslosung ist live

Auslosung der Endrunde der Women's Futsal EURO: Ukraine - Spanien, Portugal - Ungarn

- Deine Ortszeit

Ablauf

Auslosung der Endrunde der Women's Futsal EURO: Ukraine - Spanien, Portugal - Ungarn

Die vier Endrundenteilnehmer wurden zwei Halbfinals zugelost.

Sportsfile

Die Auslosung der UEFA Women’s Futsal EURO-Endrunde fand am Freitag im MartiniPlaza in Groningen statt: in der Halbzeitpause des Männer-Spiels der UEFA Futsal EURO 2022 zwischen der Ukraine und Portugal. Bei der Auslosung wurden die vier Teilnehmer zwei Halbfinals zugelost. Dabei trifft Titelverteidiger Spanien auf die Ukraine, während es Gastgeber Portugal mit Ungarn zu tun bekommt. Ungarn ersetzt dabei Russland.

Endrunde im März abgesagt

Der Pavilhão Multiusos de Gondomar in Porto wird verneut Gastgeber der Endrunde sein: Bei der ersten Auflage des Turniers 2019 schlug Spanien Gastgeber Portugal, während Russland Bronze vor der Ukraine gewann. Alle vier Mannschaften haben sich erneut qualifiziert.

Halbfinale (25. März, Anstoßzeiten stehen noch nicht fest)
Ukraine - Spanien (Titelverteidiger)
Portugal (Gastgeber) - Ungarn

*Russland wird durch Ungarn ersetzt

Finale/Spiel um den 3. Platz: 27. März, Anstoßzeiten stehen noch nicht fest

Portugal (Gastgeber)

Gewinner der Hauptrunden-Gruppe 2 (Karlovac, Kroatien): 6:0 gegen Slowenien, 7:2 gegen Polen, 16:1 gegen Kroatien

Endrunde 2019: Finalist

Ungarn

Zweiter der Hauptrunden-Gruppe 1 (Minsk, Belarus): 5:4 gegen Belarus, 0:3 gegen Russland, 3:1 gegen Niederlande

*Russland wird durch Ungarn ersetzt

Endrunde 2019: Nicht qualifiziert

Spanien (Titelverteidiger)

Highlinghts des Halbfinals: Russland - Spanien 0:5

Gewinner der Hauptrunden-Gruppe 4 (Halmstad, Schweden): 12:2 gegen die Slowakei, 2:0 gegen Italien, 7:0 gegen Schweden

Endrunde 2019: Sieger

Ukraine

Gewinner der Hauptrunden-Gruppe 3 (Lviv, Ukraine): 5:4 gegen die Tschechische Republik, 7:0 gegen Belgien, 4:1 gegen Finnland

Endrunde 2019: Platz vier