Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Am Ende fehlt die Kraft

Veröffentlicht: Sonntag, 23. Oktober 2011, 14.28MEZ
Spanien - Schweiz 3:2
In einer Partie mit vielen Höhepunkten ging der Schweiz am Ende etwas die Kraft aus und so freute sich Spanien.
von Michael Schifferle
Am Ende fehlt die Kraft
Adriana hatte großen Anteil am Sieg der Spanierinnen ©Carmelo Rubio, RFEF

Spielstatistiken

SpanienSchweiz

Tore3
 
2
Versuche gesamt15
 
4
Schüsse aufs Tor8
 
2
Versuche am Tor vorbei5
 
1
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken3
 
1
Abseits7
 
3
Gelbe Karten1
 
1
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls14
 
14
Erlittene Fouls13
 
14

Tabellen

Veröffentlicht: Sonntag, 23. Oktober 2011, 14.28MEZ

Am Ende fehlt die Kraft

Spanien - Schweiz 3:2
In einer Partie mit vielen Höhepunkten ging der Schweiz am Ende etwas die Kraft aus und so freute sich Spanien.

Die Schweizer Frauen haben im Kampf um die UEFA Women’s EURO eine Niederlage kassiert. Sie verloren in Spanien nach einem abwechslungsreichen Spiel 2:3.

Zu Beginn waren die Schweizerinnen leicht überlegen, ehe Adriana das Heimteam vom Elfmeterpunkt in Führung brachte (19.). Die Spanierinnen gewannen an Selbstvertrauen und bekamen das Spiel unter Kontrolle. In der 36. Minute vollstreckte erneut Adriana nach einem Schweizer Ballverlust im Mittelfeld.

Der scheinbar sichere Vorsprung entglitt den Spanierinnen nach der Pause jedoch, da Schweizerinnen wieder stärker aufkamen. Zunächst verkürzte in der 58. Minute Ramona Bachmann, ehe Jehona Mehmeti in der 69. Minute ausglich.

Doch die Spanierinnen holte zum raschen Gegenschlag aus: Verónica Boquete traf in der 71. Minute zum 3:2, welches das Heimteam letztlich souverän über die Zeit brachte. Zu sehr hatte die Aufholjagd der Schweizerinnen Kraft gekostet.

Letzte Aktualisierung: 27.03.13 3.37MEZ

http://de.uefa.com/womenseuro/season=2013/matches/round=2000256/match=2007785/postmatch/report/index.html#am+ende+fehlt+kraft