Endspiel - 28.07.2013 - 16:00MEZ (16:00 Ortszeit) - Friends Arena - Solna
1-0
 

Deutschland - Norwegen 1-0 - 28.07.2013 - Spiel-Seite - UEFA Frauen-EURO 2013

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Deutschland zum sechsten Mal in Folge Europameister

Veröffentlicht: Sonntag, 28. Juli 2013, 17.50MEZ
Deutschland - Norwegen 1:0
Die DFB-Elf hat zum sechsten Mal in Folge den EM-Titel geholt. Einwechselspielerin Anja Mittag erzielte das Tor des Tages, Nadine Angerer hielt zwei Elfmeter.
von Markus Juchem
aus der Friends Arena

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

DeutschlandNorwegen

Tore1
 
0
Versuche gesamt23
 
9
Schüsse aufs Tor11
 
3
Versuche am Tor vorbei8
 
5
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Aluminiumtreffer1
 
0
Ecken6
 
6
Abseits2
 
1
Gelbe Karten1
 
0
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls12
 
13
Erlittene Fouls11
 
9

Tabellen

Veröffentlicht: Sonntag, 28. Juli 2013, 17.50MEZ

Deutschland zum sechsten Mal in Folge Europameister

Deutschland - Norwegen 1:0
Die DFB-Elf hat zum sechsten Mal in Folge den EM-Titel geholt. Einwechselspielerin Anja Mittag erzielte das Tor des Tages, Nadine Angerer hielt zwei Elfmeter.

Vor 41 301 Zuschauern in der Friends Arena in Solna erzielte bei Deutschlands 1:0-Sieg gegen Norwegen die eingewechselte Anja Mittag nach einem schnellen Angriff anfangs der zweiten Halbzeit den entscheidenden Treffer, doch Torhüterin Nadine Angerer avancierte mit zwei gehaltenen Elfmetern zur Matchwinnerin.

Beide Teams nahmen jeweils eine Änderung in ihrer Startformation vor: Célia Okoyino da Mbabi ersetzte nach überstandener Oberschenkelverletzung Anja Mittag als einzige Sturmspitze, Norwegen brachte Catherine Dekkerhus für Ingvild Isaksen von Beginn, die beim 1:0-Sieg Norwegens gegen Deutschland im Gruppenspiel den Siegtreffer erzielt hatte.

Bereits nach 55 Sekunden hätte Deutschland in Führung gehen können, nach einem Freistoß von Dzsenifer Marozsán hatte Nadine Keßler Pech, nur an die Latte zu köpfen. Die DFB-Elf drückte weiter aufs Tempo, Okoyino da Mbabi scheiterte, eingesetzt von Lena Lotzen, nur knapp mit einem Schrägschuss. Weitere Versuche von Lotzen und Marozsán waren Ausdruck der deutschen Überlegenheit, auch wenn Caroline Hansen per Kopf eine erste norwegische Chance hatte.

Nach rund einer Viertelstunde konnte auch Norwegen mehr Akzente setzen, nach einem Lauf aus dem Mittelfeld zog Maren Mjelde ab, Angerer hielt im Nachfassen. Die nächste Chance hatte wieder die DFB-Elf, Okoyino da Mbabi schoss über das Tor und kurz darauf setzte sie einen Kopfball nur knapp neben den Pfosten – die beste deutsche Chance.

Doch dann schien sich das Blatt gegen Deutschland zu wenden. Nach einem Foul von Okoyino da Mbabi an Cathrine Dekkerhus zeigte Schiedsrichterin Cristina Dorcioman auf den Punkt, doch Angerer hielt per Fußabwehr den von Trine Rønning geschossenen Elfmeter. Deutschland verlor nach einer halben Stunde ein wenig ihre spielerische Linie, auch wenn Keßler zwei Schusschancen hatte. In der Nachspielzeit prüfte Marozsán noch einmal Hjelmseth, doch die hielt sicher.

Mit Mittag für Lotzen ging die DFB-Elf in Halbzeit zwei, Bundestrainerin Silvia Neid wollte das Flügelspiel beleben, doch erst einmal war Norwegen am Drücker, Caroline Hansen schoss über das Tor. Doch nach tollem Doppelpass im Mittelfeld ging Okoyino Da Mbabi am linken Flügel auf und davon, ihr perfektes Zuspiel verwertete Mittag zur Führung (49.).

Deutschland hatte nun wieder Oberwasser und drückte aufs Tempo, nach Marozsán-Ecke konnte Norwegens Kapitänin Ingvild Stensland einen Kopfball von Okoyino da Mbabi gerade noch auf der Linie klären und Sekunden später lenkte Toril Akerhaugen einen Schuss Okoyino da Mbabis per Kopf über das Tor.

Eine gute Stunde war gespielt, da ging Hansen im Strafraum zu Boden und Dorcioman zeigte erneut auf den Elfmeterpunkt. Angerer hatte jedoch erneut das bessere Ende für sich, diesmal hielt sie gegen Solveig Gulbrandsen. Norwegen zeigte sich jedoch unbeeindruckt, nach einem schönen Angriff über Hansen und Mjelde stand Ada Hegerberg bei ihrem Tor jedoch im Abseits.

Auch die DFB-Elf kam zu weiteren Chancen, Marozsán schoss knapp neben das Tor. Norwegen gab sich aber alles andere als geschlagen, nach weitem Pass von Dekkerhus brachte die eingewechselte Elise Thornes den Fuß vor Annike Krahn an den Ball, der aber am Tor vorbeitrudelte. Mit Isaksen für Kapitänin Stensland und Bianca Schmidt für Laudehr ging es in die Schlussviertelstunde.

Und der DFB-Elf wäre fast die Entscheidung gelungen, doch nach Pass von Leonie Maier hatte Keßler erneut Pech, diesmal stand der Pfosten einem Treffer im Weg. Norwegen warf noch einmal alles nach vorne, wodurch sich für die deutsche Mannschaft Räume ergaben, doch am Ende blieb es beim knappen 1:0-Erfolg und dem sechsten EM-Titel in Folge.

Spielerin des Spiels: Nadine Angerer (Deutschland)

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 3.53MEZ

http://de.uefa.com/womenseuro/season=2013/matches/round=2000178/match=2011602/postmatch/report/index.html#deutschland+wieder+europameister

Aufstellungen

Deutschland

Deutschland

Norwegen

Norwegen

1
AngererNadine Angerer (TW) (K)
1
HjelmsethIngrid Hjelmseth (TW)
3
BartusiakSaskia Bartusiak
3
ChristensenMarit Christensen
Substitution85
4
MaierLeonie Maier
4
StenslandIngvild Stensland (K)
Substitution76
5
KrahnAnnike Krahn
Yellow Card70
5
AkerhaugenToril Akerhaugen
6
LaudehrSimone Laudehr
Substitution77
6
MjeldeMaren Mjelde
8
KesslerNadine Kessler
7
RønningTrine Rønning
Penalty29
9
LotzenLena Lotzen
Substitution46
8
GulbrandsenSolveig Gulbrandsen
Penalty61
Substitution68
10
MarozsánDzsenifer Marozsán
10
Graham HansenCaroline Graham Hansen
13
ŠašićCélia Šašić
16
MindeKristine Minde
15
CramerJennifer Cramer
21
Ada HegerbergAda Hegerberg
20
GoesslingLena Goessling
22
DekkerhusCathrine Dekkerhus

Ersatzspieler

21
BenkarthLaura Benkarth (TW)
23
GjøenNora Gjøen (TW)
12
SchultAlmuth Schult (TW)
12
VesterbekkmoSilje Vesterbekkmo (TW)
2
SchmidtBianca Schmidt
Substitution77
2
LundMarita Lund
7
BehringerMelanie Behringer
9
ThorsnesElise Thorsnes
Substitution68
11
MittagAnja Mittag
Substitution46
Goal49
11
KaurinLeni Kaurin
Substitution85
14
LindenIsabelle Linden
13
BjånesøyMelissa Bjånesøy
16
LeupolzMelanie Leupolz
14
ImsGry Tofte Ims
17
HenningJosephine Henning
15
Holstad BergeNora Holstad Berge
18
HuthSvenja Huth
17
MykjålandLene Mykjåland
19
AlushiFatmire Alushi
18
RylandIngrid Ryland
22
WensingLuisa Wensing
19
IsaksenIngvild Isaksen
Substitution76
23
DäbritzSara Däbritz
20
HaaviEmilie Haavi

Trainer

Silvia Neid (GER) Even Pellerud (NOR)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung