Viertelfinale - 22.07.2013 - 20:45MEZ (20:45 Ortszeit) - Linköping Arena - Linköping
1-1
Dänemark gewinnt 4-2 im Elfmeterschiessen 

Frankreich - Dänemark 1-1 - 22.07.2013 - Spiel-Seite - UEFA Frauen-EURO 2013

SSI Err
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Elfer-Krimi: Dänemark schafft die Sensation

Veröffentlicht: Montag, 22. Juli 2013, 23.28MEZ
Frankreich - Dänemark 1:1 (n.V., Dänemark gewinnt 4:2 i.E.)
Der haushohe Favorit Frankreich scheiterte im Viertelfinale der UEFA Women's EURO im Elfmeterschießen gegen Dänemark.
von Chris Burke
aus der Linköping Arena

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

FrankreichDänemark

Tore1
 
1
Versuche gesamt31
 
4
Schüsse aufs Tor10
 
2
Versuche am Tor vorbei16
 
2
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Aluminiumtreffer1
 
0
Ecken6
 
0
Abseits3
 
3
Gelbe Karten1
 
1
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls12
 
13
Erlittene Fouls8
 
10

Tabellen

Veröffentlicht: Montag, 22. Juli 2013, 23.28MEZ

Elfer-Krimi: Dänemark schafft die Sensation

Frankreich - Dänemark 1:1 (n.V., Dänemark gewinnt 4:2 i.E.)
Der haushohe Favorit Frankreich scheiterte im Viertelfinale der UEFA Women's EURO im Elfmeterschießen gegen Dänemark.

Dänemark hat sensationell das Halbfinale der UEFA Women's EURO erreicht. Gegen Frankreich setzte sich das Team von Kenneth Heiner-Møller im Elfmeterschießen durch.

Les Bleues hatte sich durch einen verwandelten Elfmeter von Louisa Necib in die Verlängerung gerettet, nachdem die Däninnen zunächst durch Johanna Rasmussen in Führung gegangen waren. Im Elfmeterschießen versagten Necib ebenso wie Sabrina Delannoy die Nerven, während sich Dänemark nur einen Fehlschuss von Theresa Nielsen leistete. Den entscheidenden Versuch verwandelte schließlich Janni Arnth.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Élise Bussaglia die erste Chance für Frankreich, doch Dänemark suchte selbst immer wieder den direkten Weg nach vorne und setzte Nadelstiche. Nach einem langen Ball von Katrine Søndergaard Pedersen stand Rasmussen plötzlich frei vor dem Tor und schloss zum nicht unverdienten 1:0 ab.

Frankreich lag damit erstmals im Turnier hinten, zeigte aber eine gute Reaktion. Gaëtane Thiney wäre postwendend fast der Ausgleich gelungen, jedoch konnte die gut aufgelegte Stina Petersen das Leder noch am Pfosten vorbei lenken. Anschließend rettete die dänische Torfrau auch in höchster Not gegen Eugénie Le Sommer und Bussaglia, so dass sich bis zur Pause nichts mehr am Spielstand änderte.

Bruno Bini musste reagieren und brachte nach dem Seitenwechsel mit Élodie Thomis eine weitere Offensivkraft. Frankreich wurde jetzt stärker und setzte sich in der gegnerische Hälfte fest, die Belohnung folgte in der 71. Minute. Nach einem Foul von Line Røddik an Camille Abily gab es einen Strafstoß, den Necib mit etwas Glück verwandelte.

Anschließend übte Frankreich weiter Druck aus, konnte bis zur 90. Minute aber keinen Siegtreffer mehr erzwingen. Das Bild änderte sich in der Verlängerung kaum: Les Bleues war überlegen, biss sich aber die Zähne an der dänischen Abwehr aus. Abily hattte Pech, dass ihr Freistoß nur an die Latte ging, danach nahm das Schicksal seinen Lauf und Dänemark buchte dank der besseren Treffsicherheit vom Punkt das letzte Halbfinalticket.

Spielerin des Spiels: Christina Ørntoft

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 3.54MEZ

http://de.uefa.com/womenseuro/season=2013/matches/round=2000176/match=2011597/postmatch/report/index.html#danemark+schafft+sensation

Aufstellungen

Frankreich

Frankreich

Dänemark

Dänemark

16
BouhaddiSarah Bouhaddi (TW)
1
PetersenStina Lykke Petersen (TW)
2
RenardWendie Renard
Yellow Card114 Verl.
2
RøddikLine Røddik
3
BoulleauLaure Boulleau
3
Søndergaard PedersenKatrine Søndergaard Pedersen (K)
4
GeorgesLaura Georges
Substitution57
4
ØrntoftChristina Ørntoft
6
SoubeyrandSandrine Soubeyrand (K)
Substitution46
5
ArnthJanni Arnth
Yellow Card47
7
PetitCorine Petit
6
KnudsenMariann Knudsen
8
BussagliaÉlise Bussaglia
10
HarderPernille Harder
9
Le SommerEugénie Le Sommer
11
VejeKatrine Veje
Substitution67
14
NecibLouisa Necib
Goal71
13
RasmussenJohanna Rasmussen
Goal28
Substitution61
17
ThineyGaëtane Thiney
18
NielsenTheresa Nielsen
23
AbilyCamille Abily
19
BrogaardMia Brogaard
Substitution74

Ersatzspieler

21
BenameurKarima Benameur (TW)
16
SørensenCecilie Sørensen (TW)
1
DevilleCéline Deville (TW)
22
AbelKatrine Abel (TW)
5
MeillerouxOphélie Meilleroux
7
MadsenEmma Madsen
10
HenryAmandine Henry
8
RydahlJulie Rydahl
Substitution61
11
SoyerJulie Soyer
9
N. ChristiansenNanna Christiansen
12
ThomisÉlodie Thomis
Substitution46
12
JensenLine Jensen
Substitution74
13
CatalaCamille Catala
14
OlsenMalene Olsen
15
Houara-D’HommeauxJessica Houara-D’Hommeaux
15
PedersenSofie Pedersen
18
DelieMarie-Laure Delie
17
NadimNadia Nadim
Substitution67
19
BretignySandrine Bretigny
20
HovesenSine Hovesen
20
AsseyiViviane Asseyi
21
SandvejCecilie Sandvej
22
DelannoySabrina Delannoy
Substitution57
23
SmidtKaroline Smidt

Trainer

Bruno Bini (FRA) Kenneth Heiner-Møller (DEN)

Schiedsrichter

Carina Vitulano (ITA)

Schiedsrichter-Assistenten

Romina Santuari (ITA), Petruta Iugulescu (ROU)

Vierter Offizieller

Esther Staubli (SUI)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung