Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gulbrandsen schießt Norwegen zum Sieg

Veröffentlicht: Sonntag, 14. Juli 2013, 20.34MEZ
Norwegen - Niederlande 1:0
Solveig Gulbrandsen hat Norwegen im zweiten Spiel der Gruppe B einen ganz wichtigen Sieg beschert.
von Trevor Haylett
aus Kalmar

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

NorwegenNiederlande

Tore1
 
0
Versuche gesamt10
 
15
Schüsse aufs Tor2
 
7
Versuche am Tor vorbei5
 
6
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Aluminiumtreffer1
 
0
Ecken3
 
4
Abseits0
2
Gelbe Karten0
 
0
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls6
 
4
Erlittene Fouls3
 
5

Tabellen

Veröffentlicht: Sonntag, 14. Juli 2013, 20.34MEZ

Gulbrandsen schießt Norwegen zum Sieg

Norwegen - Niederlande 1:0
Solveig Gulbrandsen hat Norwegen im zweiten Spiel der Gruppe B einen ganz wichtigen Sieg beschert.

Solveig Gulbrandsen, die eigentlich vor drei Jahren mit dem Fußball aufhören wollte, hat Norwegen zum 1:0-Erfolg im zweiten Spiel der Gruppe B bei der UEFA Women's EURO 2013 gegen die Niederlande geschossen.

Die 32-Jährige traf zehn Minuten nach der Halbzeitpause, als Norwegen für eine kurze Phase die Kontrolle im Spiel übernommen hatte. Die Niederlande, die zum Auftakt der deutschen Elf ein 0:0 abgetrotzt hatte, war oft die gefährlichere Mannschaft, belohnte sich jedoch nicht.

Norwegen hatte in Person von Marit Christensen die erste Großchance, allerdings kam sie nicht an Sherida Spitse vorbei. Danach hatte die Niederlande mehr Ballbesitz, spielte jedoch meist zu umständlich. Erst in der 14. Minute verzeichnete Manon Melis die erste Gelegenheit nach einem Zuspiel von Kirsten van de Ven.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Christensen nach einer Standardsituation knapp am 1:0 gescheitert, Norwegen machte jetzt aber mehr Druck und wirkte frischer, auch wenn es auf beiden Seiten Chancen gab. Eine davon nutzte Gulbrandsen für die Skandinavierinnen, als sie sich an der Strafraumgrenze Platz verschaffte und den Ball hoch in die Maschen zimmerte.

Die Niederlande versuchte in der Schlussphase alles, um doch noch zum Ausgleich zu kommen, sowohl Anouk Hoogendijk und Van de Ven hatten aber kein Glück beim Abschluss und so blieb es beim 1:0 für Norwegen.

Letzte Aktualisierung: 04.12.13 4.17MEZ

http://de.uefa.com/womenseuro/season=2013/matches/round=2000175/match=2010721/postmatch/report/index.html#norwegen+holt+ersten+dreier