UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Women's EURO Serie EQUALS: Folge 6 – Das Ende und der Anfang

Die sechste und letzte Folge von EQUALS, die kostenlos auf UEFA.tv zu sehen ist, konzentriert sich auf das Finale der Frauen-Europameisterschaft in Wembley und fragt, wie es danach weitergeht.

UEFA

Die sechste und letzte Folge von EQUALS, die kostenlos auf UEFA.tv zu sehen ist, befasst sich mit den Auswirkungen des rekordverdächtigen Endspiels der UEFA Women's EURO 2022 im Wembley.

EQUALS auf UEFA.tv schauen

Englands Beth Mead, die beim Triumph der Gastgeberinnen zur Spielerin des Turniers gewählt wurde, und Kapitänin Leah Williamson sprechen über die Auswirkungen ihres Erfolgs, die weit über die Grenzen des Sports hinausgehen. Deutschlands Alex Popp spricht über die Verletzung, die sie kurz vor Beginn des Finales außer Gefecht setzte, und Teamkollegin Giulia Gwinn über das Leben im Rampenlicht, nicht zuletzt durch die sozialen Medien.

Die Österreicherin Sarah Zadrazil erzählt, wie sie ihre eigenen Fußballcamps für Mädchen ins Leben gerufen hat. Dazu äußern sich Laure Boulleau, die ehemalige französische Nationalspielerin, die heute als Moderatorin arbeitet, Vivianne Miedema, die über einen einzigartigen Werbegag berichtet, die ehemalige norwegische Nationalspielerin und jetzigen NFF-Präsidentin Lise Klaveness, die über die Bedeutung des Endspiels in Wembley spricht, und Nadine Kessler, die 2013 mit Deutschland Europameister wurde und heute als UEFA-Abteilungsleiterin für den Frauenfußball arbeitet.

Jetzt Folge 6 von EQUALS schauen

Leah Williamson
"Es geht nicht nur darum, die Mädchen zu begeistern. Es geht darum, es zu einer Norm zu machen und eine gesellschaftliche Veränderung herbeizuführen, nicht nur im Sport."

Lise Klaveness
"Ich erinnere mich an den Sieg Norwegens gegen Brasilien 1998 bei der Weltmeisterschaft der Männer, und alle Norweger gingen auf die Straße und umarmten sich gegenseitig. Das haben wir bei den Frauen noch nicht erlebt, könnte aber bald der Fall sein."

Sarah Zadrazil
"Ich glaube nicht, dass wir in Österreich Fußballcamps für Mädchen hatten. Natürlich gibt es Fußballcamps für Kinder, aber nicht ausschließlich für Mädchen. Also beschloss ich, mein erstes Camp zu veranstalten. Es war wirklich cool, alle Plätze waren schnell vergeben. Es war erstaunlich zu sehen, dass Mädchen, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, zu spielen, auf wirklich kommen. Sie haben so viel Spaß daran, einfach nur zu spielen und gegen den Ball zu treten."

Nadine Kessler
"Das Finale im Wembley war ein Moment der Belohnung für alle, die im Frauenfußball tätig sind. Es brachte perfekt zum Ausdruck, was wir mit diesem Turnier erreichen wollten und was wir für den Frauenfußball noch erreichen wollen, aber auch all die harte Arbeit und das Engagement, die in dieses Turnier geflossen sind."

Schaue EQUALS auf UEFA.tv

EQUALS ist die neueste in einer wachsenden Sammlung von Serien auf UEFA.tv.

UEFA.tv ist kostenlos und lässt dich nicht nur die UEFA Women's EURO 2022 noch einmal erleben, sondern präsentiert dir auch die besten Spiele und Tore aus den UEFA-Wettbewerben der Männer, Frauen und Junioren.

Die Plattform ist auf PlayStation (PS4 und PS5), Hisense VIDAA Smart TVs, Android und iOS (Handy und Tablet), Apple TV, Android TV, Amazon Fire TV sowie im Internet (www.uefa.tv) verfügbar.