UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Halbfinale der Women's EURO 2022: Deutschland gegen Frankreich - Fakten, Zahlen und Stars

Halbfinal-Debütant Frankreich trifft auf Deutschland, die erfolgreichste Nation in der Geschichte der Women's EURO.

Sakina Karchaoui (links) im Duell mit Lea Schüller
Sakina Karchaoui (links) im Duell mit Lea Schüller Getty Images

Deutschland gegen Frankreich

  • Der achtfache Europameister Deutschland trifft im zweiten Halbfinale der UEFA Women's EURO 2022 in Milton Keynes auf Frankreich, das erstmals überhaupt ein Halbfinale erreicht hat.
  • Die Deutschen besiegten im Viertelfinale Österreich mit 2:0, Frankreich setzte sich in der Verlängerung mit 1:0 gegen die Niederlande durch, in Rotherham gelang Ève Périsset per Elfmeter der einzige Treffer des Tages.
  • Der Sieger trifft am 31. Juli in Wembley im Endspiel auf den Gewinner der Partie England gegen Schweden.
  • Frankreich könnte erstmals in seiner Geschichte zwei Siege in Folge gegen Deutschland feiern, nachdem man das DFB-Team im Juni 2021 bei einem Testspiel in Straßburg mit 1:0 besiegen konnte, damals gelang Kenza Dali das Tor des Tages.
  • In den letzten beiden Begegnungen fiel jeweils nur ein Tor, im Februar 2019 gewann Deutschland ein Testspiel in Laval dank eines Treffers von Lea Schüller mit 1:0.
  • Les Bleues haben zwei der letzten drei Spiele gegen den Nachbarn für sich entschieden, im März 2018 gab es einen 3:0-Sieg bei einem Miniturnier in den USA.
  • Vor den zwei Siegen in den letzten drei Partien gegen die Deutschen war Frankreich in neun Begegnungen nur ein Erfolg vergönnt gewesen (N4 U4).
  • Dies ist das erste Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften seit der WM 2015, als das DFB-Team sich in Montreal im Viertelfinale mit 5:4 nach Elfmeterschießen (1:1 nach 120 Minuten) durchsetzen konnte.
  • Vier Jahre zuvor hatte Deutschland bei der WM im eigenen Land in Mönchengladbach in der Gruppenphase mit 4:2 die Oberhand behalten.
  • In Pflichtspielen ist die deutsche Nationalelf nach vier Duellen gegen Frankreich noch immer ungeschlagen (S3 U1).
  • Zweimal trafen bisher beide Teams in der Gruppenphase einer Women's EURO aufeinander; 2005 triumphierte Deutschland mit 3:0, vier Jahre später mit 5:1.
  • Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg peilt den neunten Triumph bei einer EURO an, nachdem man bei acht der ersten zehn Turniere den Titel holen konnte. Der einzige andere Mehrfachsieger bei einer EURO ist Norwegen mit zwei Titelgewinnen.
  • Deutschland gewann die ersten sechs Ausgaben dieses Turniers und landete bei den ersten neun Turnieren zumindest im Halbfinale, ehe man 2017 im Viertelfinale an Dänemark scheiterte.
  • Frankreich nimmt zum siebten Mal in Folge an einer EURO-Endrunde teil, zuletzt stand man vier Mal hintereinander im Viertelfinale, nachdem man zuvor drei Mal in der Gruppenphase gescheitert war; der Sieg gegen die Niederlande am 23. Juli besiegelte den ersten Halbfinaleinzug überhaupt.
  • Deutschland gewann in der Qualifikation für die EURO 2022 alle acht Spiele bei 46:1 Toren.
  • Frankreich machte es ähnlich deutlich, in acht Qualifikationsspielen gab es sieben Siege bei 44:0 Toren, den einzigen Ausrutscher gab es im Oktober 2020 bei einem 0:0 gegen den Gruppenzweiten aus Österreich.
  • Deutschland steht zum zehnten Mal in einem Women's EURO-Halbfinale, öfter als jedes andere Team.
  • Die deutsche Bilanz aus den bisherigen neun Halbfinalteilnahmen: S8 N1; 1993 scheiterte man im Elfmeterschießen mit 3:4 (1:1 nach 120 Minuten) an Italien, seither gab es sechs Siege.
  • Deutschland hat in den K.o.-Runden einer EURO zuletzt 16 seiner 17 Spiele gewonnen, die einzige Niederlage gab es 2017 im Viertelfinale gegen Dänemark (1:2).
  • Damit endete eine 15-Spiele-Siegesserie des DFB-Teams in EURO-K.o.-Runden, die letzte Niederlage zuvor war ein 1:3 im Spiel um Platz 3 bei der EURO 1993 - ebenfalls gegen Dänemark.
  • Inklusive Elfmeterschießen hat das DFB-Team 19 seiner 22 K.o.-Rundenspiele bei einer EURO gewonnen, neben den beiden Niederlagen gegen Dänemark gab es noch die erwähnte Niederlage im Elfmeterschießen gegen Italien im Halbfinale 1993.
  • Die deutschen Frauen haben in jedem ihrer 23 EURO-K.o.-Rundenspiele zumindest einmal getroffen.
  • Elfmeterschießen ausgenommen, hat Deutschland bei EUROs nur drei von 44 Endrundenspielen verloren (S35 U6).
  • Deutschland hat bei EURO-Endrunden bisher 99 Tore erzielt, kein anderes Team hat so oft getroffen.
  • Bei der EURO 2022 ist das deutsche Team nach vier Spielen noch ohne Gegentor; das hat bisher keine andere Mannschaft bei einer EURO geschafft.
  • In den letzten 14 Spielen bei einer EURO-Endrunde hat das DFB-Team nur vier Treffer hinnehmen müssen, elf Mal blieb man ohne Gegentor.
  • Bei dieser Endrunde blieb das DFB-Team zum vierten Mal in einer Gruppenphase ohne Punktverlust; bei den ersten drei Turnieren, in denen dies gelang, holte man jeweils am Ende den Titel.
  • Deutschland hat all seine zehn Endrundenspiele in England (auch bei der EURO 2009) gewonnen, bei 30:3 Toren.
  • Frankreich feierte mit dem 1:0 gegen die Niederlande am 23. Juli seinen ersten Sieg bei einer EURO-K.o.-Runde in vier Anläufen.
  • Les Bleues könnten als erste Nation nach Deutschland (1989) dieses Turnier beim ersten Erreichen eines Halbfinals gewinnen.
  • Der Sieg von Frankreich gegen die Niederlande war das erste K.o.-Rundenspiel ohne Gegentor nach sechs vergeblichen Anläufen.
  • Les Bleues haben bei dieser EURO bisher neun Tore geschossen, die bisherige Bestmarke der Französinnen stand bei acht Toren (2013).
  • Das Siegtor von Périsset gegen die Niederlande (102.) war das erste Tor der Französinnen bei dieser EURO, das nach der 45. Minute geschossen wurde.
  • Frankreich hat 17 seiner letzten 18 Spiele gewonnen (U1), diese Serie startete 2021 im Juni mit einem 1:0-Testspielsieg gegen Deutschland; nur am 3. Spieltag der Gruppenphase hatte es ein 1:1 gegen Island gegeben.
  • Deutschlands EURO-Bilanz im Elfmeterschießen: S1 N1:
    4:3 gegen Italien, Halbfinale 1989
    3:4 gegen Italien, Halbfinale 1993
  • Frankreich hat seine beiden EURO-Elfmeterschießen verloren:
    4:5 gegen die Niederlande, Viertelfinale 2009
    2:4 gegen Dänemark, Viertelfinale 2013
Alle bisherigen Tore von Deutschland

Im Fokus: Deutschland

Svenja Huth

  • Die 31-Jährige traf beim 4:0-Testspielsieg Deutschlands gegen Frankreich in Bielefeld im November 2017 zweimal.
  • Die Angreiferin ist eine von sechs deutschen Spielerinnen, die bei der EURO 2022 jedes Mal in der Startelf standen.
  • Beim Sieg bei der EURO 2013 war sie im deutschen Kader, kam aber nicht zum Einsatz.
  • Huth stand als einzige deutsche Feldspielerin in allen acht WM-Qualifikationsspielen in der Startelf.
Vision: Magulls Trick

Lina Magull

  • Die 27-Jährige gehörte zum deutschen Team, das 2013 im Halbfinale der U19 EURO gegen Frankreich verloren hat.
  • Sie verzeichnet bei dieser EURO bislang fünf Torschüsse, mehr als jede andere deutsche Spielerin.
  • Beim 2:0-Sieg gegen Österreich gelang ihr der erste Treffer des DFB-Teams.
  • Sie ist die einzige Spielerin bei dieser EURO, die schon zweimal ein 1:0 erzielt hat, dieses Kunststück gelang ihr auch beim 4:0 gegen Dänemark.
Top Scorer: die 4 Tore von Alex Popp

Alexandra Popp

  • Die 31-Jährige erzielte beim 4:0 gegen Frankreich im November 2017 zwei Tore.
  • Die Stürmerin war bei den beiden letzten Pflichtspielen gegen Les Bleues mit von der Partie.
  • Popp hat ihren ersten vier EURO-Spielen getroffen, das gelang bisher nur ihrer Landsfrau Heidi Mohr (zwischen 1989 und 1993).
  • Popp könnte als zweite deutsche Spielerin bei einer Endrunde der Women's EURO mindestens fünf Mal treffen, bisher gelang dies nur Inka Grings 2009 (6 Tore).
Alle bisherigen Tore von Frankreich

Im Fokus: Frankreich

Delphine Cascarino

  • Die 25-Jährige erzielte beim 1:0-Sieg Frankreichs gegen Deutschland im Viertelfinale der U20-WM 2016 den einzigen Treffer.
  • Die Stürmerin wurde bei dieser EURO mit einer Geschwindigkeit von 30,9 Kilometern gemessen, nur die Isländerin Sveindís Jónsdóttir (31,7km/h) war noch schneller.
  • Cascarino debütierte auf englischem Boden in der Nationalelf, im Oktober 2016 bei einem 0:0 gegen England in Doncaster.
  • 2012 gewann sie mit Frankreich die U17 WM, vier Jahre später triumphierte sie auch bei der U19 EURO.
Vision: Dianis Roulette

Kadidiatou Diani

  • Beim 2:1-Sieg gegen Deutschland bei der U19 EURO 2013 erzielte sie in Llanelli beide Tore.
  • Beim 2:1-Sieg gegen Belgien am zweiten Spieltag dieser EURO gelang ihr das 1:0, ihr bislang einziges Tor bei einer Women's EURO.
  • Diani ist eine von vier französischen Spielerinnen, die bei jedem der vier EURO-Spiele in der Startelf stand, die anderen sind Charlotte Bilbault, Pauline Peyraud-Magnin und Wendie Renard.
  • In ihren letzten 12 Länderspielen gelangen ihr sechs Tore, darunter zwei beim 7:0 gegen Vietnam am 1. Juli.
Highlights der Women's EURO 2022: Frankreich - Niederlande 1:0

Wendie Renard

  • Bei den letzten beiden Pflichtspielduellen mit Deutschland, bei den WMs 2011 und 2015, war sie jeweils mit dabei.
  • Beim Spiel von 2015 verwandelte Renard bei der 4:5-Niederlage nach Elfmeterschießen ihren Strafstoß.
  • Die Abwehrspielerin war Teil des Teams, das 2012 im Olympia-Halbfinale in Wembley mit 1:2 gegen Japan verlor, der letzten Halbfinalteilnahme einer französischen Frauen-Nationalmannschaft.
  • In elf der zwölf EURO-Spiele seit 2013 stand sie über 90 Minuten auf dem Platz, nur im Viertelfinale vor fünf Jahren fehlte sie bei der Niederlage gegen England wegen einer Sperre.