UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Frankreich - Belgien bei der Frauen-EM: TV & Stream, Aufstellungen und Stimmen

Wann findet das Spiel statt? Wo gibt es eine Übertragung? Wissenswertes rund um das Spiel in Gruppe D der UEFA Women's EURO 2022 zwischen Frankreich und Belgien.

Frankreichs Grace Geyoro und Tessa Wullaert von Belgien
Frankreichs Grace Geyoro und Tessa Wullaert von Belgien

Frankreich trifft am Donnerstag, den 14. Juli in Gruppe D der UEFA Women's EURO 2022 auf Belgien

Frankreich - Belgien auf einen Blick

Wann: Donnerstag, 14. Juli, 21 Uhr MEZ
Wo: New York Stadium, Rotherham
Was: 2. Spieltag in Gruppe D
Ticker: Live-Berichterstattung

Wo wird Frankreich gegen Belgien im TV/Stream übertragen?

Egal, wo du dich auf der Welt befindest: Hier erfährst du, wer das Spiel in TV und/oder Stream übertragt.

Wissenswertes

Highlights: Frankreich - Italien 5:1

Frankreich ließ am ersten Spieltag bereits ordentlich die Muskeln spielen und schlug Italien souverän mit 5:1. Grace Geyoro gelang dabei in der ersten Halbzeit ein Dreierpack. In Rotherham gehen die Französinnen erneut als klarer Favorit in die Partie.

Belgien holte zum Auftakt ein 1:1-Remis gegen Island und braucht eine Leistungssteigerung, soll gegen Frankreich etwas Zählbares mitgenommen werden.

Aufstellungen

Frankreich: Peyraud-Magnin - Périsset, Renard, Mbock Bathy, Karchaoui - Geyoro, Bilbault, Mateo - Diani, Katoto, Cascarino

Belgien: Evrard - Vangheluwe, Kees, De Neve, Philtjens - Vanhaevermaet, De Caigny, Biesmans - Dhont, Wullaert, Cayman
Sperre droht: Davina Philtjens, Justine Vanhaevermaet

Formkurve

Highlights: Belgien - Island 1:1

Frankreich
Letzte sechs Spiele: SSSSSS (letztes Spiel zuerst)
Letztes Spiel: Frankreich - Italien 5:1, 10.07.
Women's EURO 2017: Viertelfinale (N 0:1 gegen England)

Belgien
Letzte sechs Spiele: USNSNS (letztes Spiel zuerst)
Letztes Spiel: Belgien - Island 1:1, 10.07.
Women's EURO 2017: Dritter in Gruppe A (1S 0U 2N)

Stimmen

Corinne Diacre, Trainerin Frankreich: "Wir sind auf alles vorbereitet. Wir haben an verschiedenen Dingen gearbeitet. Wir sind konzentriert, entschlossen. Nach dem Italien-Spiel brauchte ich nicht viel zu sagen. Die Mädels wissen, was sie zu tun haben. Es war nicht das perfekte Spiel gegen Italien, doch zumindest die erste Halbzeit war fast perfekt. Wir müssen auf dem Boden bleiben, es liegt noch viel Arbeit vor uns."

Ives Serneels, Trainer Belgien: "Wir müssen das Beste aus den wenigen Chancen machen, die wir [gegen Frankreich] bekommen. Wir denken, dass wir ihnen in einigen Situationen Probleme bereiten können, aber wir müssen gegen dieses französische Team als Block verteidigen. Werden wir eine zusätzliche Verteidigerin einbauen? Das ist eine Möglichkeit, aber wenn wir zu tief verteidigen, sitzen wir vor dem eigenen Tor in der Falle, und ich möchte, dass meine Mannschaft auch im Angriff etwas anbietet. Können wir für eine Überraschung sorgen? Daran müssen wir glauben."