Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Das Viertelfinale ist komplett

Dänemark hat sich als letztes Team per Losentscheid für das Viertelfinale qualifiziert und trifft dort auf Frankreich, Schweden auf Island, Italien auf Deutschland, Norwegen auf Spanien.

Dänemark komplettiert das Viertelfinale
Dänemark komplettiert das Viertelfinale ©AFP/Getty Images

Dänemark konnte sich per Losentscheid den letzten Platz im Viertelfinale der UEFA Women's EURO 2013 gegen Russland sichern. Dort treffen die Däninnen auf Mitfavorit Frankreich.

Die zwei besten drittplatzierten Teams aus den drei Vorrundengruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale und weil Dänemark in Gruppe A und Russland in Gruppe C beide zwei Punkte auf dem Konto hatten und damit hinter dem punktbesten drittplatzierten Island gemeinsam auf dem letzten Viertelfinal-Platz lagen, musste die Entscheidung per Losentscheid fallen. Die Auslosung wurde von einem UEFA Exekutivkomitee-Mitglied und der Vorsitzenden des UEFA Women's Football Kommitees, Karen Espelund, durchgeführt.

Den Auftakt in das Viertelfinale macht am Sonntag die Partie zwischen Gastgeber Schweden und Island in Halmstad. Der Sieger dieser Partie trifft am Mittwoch in Göteborg auf den Sieger der Partie zwischen Deutschland und Italien.

Norwegen trifft unterdessen am Montag in Kalmar auf Spanien und den Abschluss der Viertelfinals macht die Partie in Linköping zwischen Frankreich und Dänemark. Die Sieger dieser beiden Partien treffen am Donnerstag in Norrköping im Halbfinale aufeinander.

Das Endspiel in der Friends Arena in Solna steigt am Sonntag, den 28. Juli. Dort wurde gerade erst die Zuschauerkapazität erhöht, so dass insgesamt 40.000 Zuschauer im Stadion Platz haben werden.

Übersicht K.o.-Phase:
Viertelfinale
21. Juli: Schweden - Island (VF1, Halmstad, 15:00 Uhr)
21. Juli: Italien - Deutschland (VF4, Växjö, 18.00)
22. Juli: Norwegen - Spanien (VF2, Kalmar, 18.00)
22. Juli: Frankreich - Dänemark (VF3, Linköping, 20.45)

Halbfinale
24. Juli: VF1 - VF4 (HF1, Göteborg, 20.30 Uhr)
25. Juli: VF2 - VF3 (HF2, Norrköping, 20:30 Uhr)

Finale
28. Juli: HF1 - HF2 (Solna, 16:00)

Weitere Inhalte

Oben