UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Italiens Kader steht

Der italienische Trainer Antonio Cabrini gab zu, einige harte Entscheidungen getroffen zu haben, nachdem er aus dem ursprünglichen Kader für die UEFA Women's EURO 2013 fünf Spielerinnen aussortieren musste.

Patrizia Panico und Sara Gama gehören zum italienischen Kader für Schweden
Patrizia Panico und Sara Gama gehören zum italienischen Kader für Schweden ©UEFA.com

Der italienische Trainer Antonio Cabrini gab zu, einige harte Entscheidungen getroffen zu haben, nachdem er aus dem ursprünglichen Kader für die UEFA Women's EURO 2013 fünf Spielerinnen aussortieren musste.

Aus einer Gruppe von 28 Spielerinnen, die sich in den vergangenen zwei Wochen in Coverciano vorbereiteten, musste Cabrini einen 23er-Kader machen, er entschied sich, Torhüterin Laura Giuliani, die Verteidigerinnen Michela Rodella und Federica Di Criscio sowie die Mittelfeldspielerinnen Marta Carissimi und Pamela Conti nicht mit nach Schweden zu nehmen.

"Es ist schwer, eine Auswahl zu treffen, wenn man eine Gruppe hat, in der jeder mehr oder weniger auf dem gleichen Niveau spielt", sagte Cabrini. "Es ist immer schwer, die Mädchen daheim zu lassen. Ich habe eine Gesamteinschätzung vorgenommen, habe dabei taktische und medizinische Bewertungen getroffen. Wir hatten bislang keine Probleme [bei unserer Vorbereitung], meine Spielerinnen haben so gearbeitet, wie ich es mir vorgestellt habe."

Italien, das 1993 und 1997 im Finale der UEFA-Fraueneuropameisterschaft stand, wird die Vorbereitungen in Coverciano, Florenz, bis zum 8. Juli fortsetzen, ehe die Azzurrini zwei Tage später zum Auftakt in der Gruppe A auf Finnland treffen. Außerdem warten Dänemark und Gastgeber Schweden.

Italiens Kader
Tor:
Chiara Marchitelli (UPC Tavagnacco), Sara Penzo (ACF Brescia), Katia Schroffenegger (SV Jena)

Abwehr: Sara Gama (ACF Brescia), Raffaella Manieri (ASD Torres Calcio), Giorgia Motta (ASD Torres Calcio), Cecilia Salvai (FC Rapid Lugano), Elisabetta Tona (ASD Torres Calcio), Elisa Bartoli (ASD Torres Calcio), Roberta D'Adda (ACF Brescia), Laura Neboli (FCR Duisburg)

Mittelfeld: Giulia Domenichetti (ASD Torres Calcio), Alice Parisi (UPC Tavagnacco), Daniela Stracchi (ASD Torres Calcio), Martina Rosucci (ACF Brescia), Alessia Tuttino (UPC Tavagnacco), Elisa Camporese (UPC Tavagnacco)

Sturm: Patrizia Panico (ASD Torres Calcio), Cristiana Girelli (ASD CF Bardolino Verona), Sandy Iannella (ASD Torres Calcio), Melania Gabbiadini (ASD CF Bardolino Verona), Paola Brumana (UPC Tavagnacco), Ilaria Mauro (UPC Tavagnacco)