Russland gibt Todua eine Chance

Die verletzte Elvira Todua wurde in den russischen Kader für die UEFA Women's EURO 2013 berufen, während die Verteidigerinnen Nadezhda Koltakova und Ksenia Kovalenko nicht dabei sind.

Russlands Torfrau Elvira Todua
Russlands Torfrau Elvira Todua ©Mikhail Shapaev

Die verletzte Elvira Todua wurde in den russischen Kader für die UEFA Women's EURO 2013 berufen.

Todua erlitt am 22. Juni beim 1:0 der russischen Frauen in einem Freundschaftsspiel gegen die Ukraine eine Schulterverletzung, doch Trainer Sergei Lavrentiev berief die Stammtorhüterin dennoch in den EM-Kader, der am 12. Juli in Schweden zum Auftakt gegen Frankreich spielt.

Todua ist eine von noch elf "überlebenden" Spielerinnen, die vor vier Jahren in Finnland dabei waren, aber alle drei Gruppenspiele verloren. Nicht berufen wurden die beiden Verteidigerinnen Nadezhda Koltakova vom WFC Rossiyanka, und Ksenia Kovalenko vom FK Kuzbass Kemerovo, die noch kein Länderspiel bestritten hat und nun aus dem 25-köpfigen Kader gestrichen wurde.

Russland setzte die Vorbereitungen auf die Endrunde am Montag mit einem 6:0 gegen die walisische U19-Auswahl fort. Am Donnerstag geht es nach Norwegen, wo es tags darauf zum Aufeinandertreffen mit den Skandinavierinnen kommt. Anschließend treten sie die Reise nach Schweden an, wo in der Gruppe C neben Frankreich auch England und Spanien warten.

Russlands Kader 
Tor: Yulia Grichenko (WFC Kubanochka), Elvira Todua (FC Rossiyanka), Margarita Shirokova (FC Rossiyanka).

Abwehr: Yulia Gordeeva (ShVSM-Izmaylovo Moskva), Anastasia Kostyukova (FK Zorkiy Krasnogorsk), Daria Makarenko (WFC Zvezda 2005 Perm), Elena Medved (FK Zorkiy Krasnogorsk), Natalia Pertseva (FC Rossiyanka), Ksenia Tsybutovich (Ryazan-VDV)

Mittelfeld: Yulia Bessolova (ShVSM-Izmaylovo Moskva), Maria Dyachkova (WFC Zvezda 2005 Perm), Anastasia Pozdeeva (WFC Zvezda 2005 Perm), Elena Morozova (FK Zorkiy Krasnogorsk), Olga Petrova (FC Rossiyanka), Tatiana Skotnikova (FC Rossiyanka), Valentina Savchenkova (Ryazan-VDV), Elena Terekhova (Ryazan-VDV), Ekaterina Stepanenko (ShVSM-Izmaylovo Moskva), Alla Sidorovskaya (ShVSM-Izmaylovo Moskva)

Sturm: Nelli Korovkina (ShVSM-Izmaylovo Moskva), Olesya Kurochkina (ShVSM-Izmaylovo Moskva), Ekaterina Sochneva (FK Zorkiy Krasnogorsk), Natalia Shlyapina (FC Rossiyanka)

Oben