UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Van Dongen ersetzt Van den Berg

Die niederländische Nationalmannschaft, Gruppengegner der DFB-Elf, muss bei der UEFA Women's EURO 2013 auf die am Knie verletzte Mandy van den Berg verzichten, für Trainer Roger Reijners ein "bitterer Rückschlag".

Merel van Dongen (Nr 8) in der U19
Merel van Dongen (Nr 8) in der U19 ©Sportsfile

Die niederländische Nationalmannschaft muss bei der UEFA Women's EURO 2013 auf die am Knie verletzte Mandy van den Berg verzichten, für Trainer Roger Reijners ein "bitterer Rückschlag".

Die Innenverteidigerin von Vittsjö GIK, die bislang 33 Länderspiele bestritten hat, zog sich die Verletzung am Samstag beim 3:1-Sieg gegen Australien zu, eine Untersuchung am Montag ergab die niederschmetternde Diagnose einer schweren Bänderverletzung. Als Ersatz nominierten die Niederländer die 20-jährige Merel van Dongen von Alabama Crimson Tide, die noch kein Länderspiel bestritten hat.

"Das ist natürlich ein ganz bitterer Rückschlag", erklärte Reijners. "Zuerst für Mandy selbst, aber auch für die Mannschaft: Mandy war ein wichtiger Faktor. Mit Merel van Dongen ist der Kader wieder komplett, jetzt konzentrieren wir uns voll und ganz auf unser Auftaktspiel gegen Deutschland."