UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Peter muss auf EM-Teilnahme verzichten

Als hätte die deutsche Nationalmannschaft nicht schon genug Verletzungssorgen, so muss Trainerin Silvia Neid bei der EM nun auch noch auf Babett Peter verzichten.

Babett Peter wird der DFB-Elf in Schweden nicht zur Verfügung stehen
Babett Peter wird der DFB-Elf in Schweden nicht zur Verfügung stehen ©Getty Images

Und täglich grüßt das Murmeltier - bezogen auf die Verletzungsmisere der deutschen Nationalmannschaft gibt es im Moment kein besseres Sprichwort. Nächstes Opfer ist Babett Peter, die ihre Teilnahme an der UEFA Women's EURO kommenden Monat in Schweden absagen musste.

Nachdem bei Belastung immer wieder Schmerzen im linken Fuß der Abwehrspielerin aufgetreten waren, wurde am Montag im Rahmen des zweiten EM-Lehrgangs der Frauen-Nationalmannschaft eine MRT-Untersuchung durchgeführt. Dabei ist eine Ermüdungsfraktur des Kahnbeines des linken Fußes festgestellt worden.

"Die Enttäuschung ist für mich riesengroß. Ich habe zwar schon seit Längerem leichte Beschwerden, aber das habe ich nicht als gravierend empfunden. Dass beim MRT eine so schwerwiegende Verletzung diagnostiziert wird, war für mich ein Schock", meinte die Spielerin.

Die 25-jährige vom 1. FFC Frankfurt ist nach Verena Faißt, Viola Odebrecht, Alexandra Popp, Linda Bresonik und Kim Kulig mittlerweile die sechste Spielerin der DFB-Auswahl, die für die Europameisterschaft ausfällt.