Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Algarve Cup als EURO-Test

Die Vorbereitungen auf die UEFA Women's EURO 2013 treten langsam aber sicher in die finale Phase, wenn gleich neun der zwölf Endrundenteilnehmer beim Algarve und Zypern Cup ihre Form testen, darunter auch die DFB-Elf.

2012 siegte die DFB-Elf beim Algarve Cup
2012 siegte die DFB-Elf beim Algarve Cup ©Getty Images

Die Vorbereitungen auf die UEFA Women's EURO 2013 treten langsam aber sicher in die finale Phase, wenn in der nächsten Woche gleich neun der zwölf Endrundenteilnehmer beim Algarve und Zypern Cup ihre Form testen – zwei weitere Teams haben hochkarätige Tests abgeschlossen.

Spielplan der Testspiele

Der Algarve Cup wird seit 1994 alljährlich im Süden Portugals ausgetragen, Titelverteidiger ist die DFB-Elf, die im Sommer bei der EURO in Schweden ihren sechsten Titel in Folge anpeilt. Los geht es für die deutsche Mannschaft am Mittwoch gegen Dänemark, weitere Gruppengegner sind Weltmeister Japan und Norwegen, auf die man auch im Sommer in Schweden treffen wird.

EURO-Gastgeber Schweden bekommt es in Gruppe B mit Island, China und den USA zu tun. Die beiden Gruppensieger spielen am Mittwoch in einer Woche um den Titel.

England, Finnland, Italien und die Niederlande nehmen inzwischen am sechsten Zypern Cup teil, nicht dabei ist Titelverteidiger Frankreich, der lieber zwei Testspiele gegen Brasilien austrägt.

In der Gruppe A des Zypern Cups treffen England, Italien, Schottland und Neuseeland aufeinander, in der Gruppe B spielen neben Finnland, dem Niederlanden und Kanada auch die Schweizerinnen mit. Die Gruppe C besteht aus Nordirland, der Republik Irland, Südafrika und Südkorea.

Russland, ein weiterer Endrundenteilnehmer, spielt unterdessen bei ersten inoffiziellen kroatischen Frauenpokal in Rovinj. Gegner der Russinnen sind die Teams aus der Slowakei und Bosnien und Herzegowina, in der anderen Gruppe spielen die Tschechische Republik, Slowenien und Kroatien. Einziger Endrundenteilnehmer, der in der kommenden Woche nicht aktiv ist, ist Spanien.

Oben