Russland und Island komplettieren Frauen-EM

Russland und Island qualifizierten sich in den letzten Play-offs und schließen sich Gastgeber Schweden, Titelverteidiger Deutschland, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen und Spanien an.

Die Auslosung für die Endrunde findet am 9. November statt
Die Auslosung für die Endrunde findet am 9. November statt ©UEFA.com

Russland und Island haben am Donnerstag das Feld der UEFA Women's EURO 2013 in Schweden dank der Erfolge in den Play-offs komplettiert.

Beide Teams konnten sich in den Hinspielen auswärts durchsetzen, und so reichte den Russinnen ein 1:1 im Rückspiel gegen Österreich, während Island auch das Rückspiel gegen die Ukraine mit 3:2 gewinnen konnte. Damit stehen die beiden Teams gemeinsam mit Spanien, Gastgeber Schweden, Italien, Deutschland, Norwegen, Frankreich, Finnland, England, Dänemark sowie den Niederlanden in der Endrunde vom 10. bis 28. Juli.

Die Gruppenauslosung findet am 9. November um 18.30 Uhr im Svenska Mässan Exhibition and Congress Centre in Göteborg statt. Die Teams werden dann in drei Gruppen mit je vier Teams aufgeteilt, die Setzliste folgt bald. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe und die beiden besten Gruppendritten erreichen die K.-o.-Phase.

MEDIEN-EINLADUNG
Medienvertreter sind zur Gruppenauslosung der UEFA Women's EURO 2013 sowie zur gemeinsamen Pressekonferenz der UEFA, des Schwedischen Fußballverbandes (SvFF) und des EM-Organisationskomitees im Svenska Mässan Exhibition and Congress Centre in Göteborg direkt vor der Auslosung ab 17.00 Uhr eingeladen.

Dort werden Karen Espelund (Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees und Vorsitzende des UEFA-Frauenfußball-Komitees), Karl-Erik Nilsson (SvFF-Präsident), Göran Havik (Turnierdirektor), Steffi Jones und Patrik Andersson (UEFA-Botschafter) anwesend sein.

Ablaufplan:
17.00 Uhr: Pressekonferenz
17.40 Uhr: Mini-EURO-Finale des Breitenfußball-Turniers der Gastgeberstädte
18.30-19.00: Live-TV-Übertragung der Auslosung
19.00-19.30: Medien-Interviews nach der Auslosung

Akkreditierung:
Medienvertreter, die an der Pressekonferenz oder anderen Veranstaltungspunkten teilnehmen möchten, werden gebeten, ihre Akkreditierung per E-Mail an media@uefa.ch zu beantragen. Auch alle Interview-Anfragen sollten an diese E-Mail-Adresse gerichtet werden.