UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

DFB-Torfestival gegen Türkei

Die bereits für die Endrunde der UEFA Women's EURO 2013 qualifizierten deutschen Frauen haben im letzten Qualifikationsspiel in Duisburg mit 10:0 (3:0) gegen die Türkei gewonnen.

Martina Müller feierte ihr 100. Länderspiel mit einem Hattrick
Martina Müller feierte ihr 100. Länderspiel mit einem Hattrick ©Getty Images

Die bereits für die Endrunde der UEFA Women's EURO 2013 qualifizierten deutschen Frauen haben im letzten Qualifikationsspiel in Duisburg mit 10:0 (3:0) gegen die Türkei gewonnen.

Sehr schnell legte der amtierende Europameister einen 2:0-Vorsprung durch Celia Okoyino da Mbabi (17.) und Anja Mittag (23.) vor, so dass klar wurde, in welche Richtung die Reise vor rund 6 500 Zuschauern gehen würde. Weder taktisch noch körperlich konnten die Gäste mit der DFB-Elf mithalten, die durch Simone Laudehr (45.+1, Elfmeter) auf den Pausenstand von 3:0 erhöhte. Bei konsequenter Chancenverwertung hätten weit mehr Tore für die Gastgeberinnen fallen können.

Dies wurde dann im zweiten Durchgang nachgeholt, als Martina Müller in ihrem 100. Länderspiel (72./86./90.+2), Okoyino da Mbabi (74.), Melanie Behringer (52./60., Foulelfmeter) und Fatmire Bajramaj (85.) sich in der Folge teils schöner Spielzüge feiern lassen durften. Mit einem Vorsprung von neun Punkten vor Spanien gewann Deutschland damit die Gruppe 2 und erzielte dabei 64:3 Tore. "Unsere Mannschaft hatte sehr viel Spaß. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und dem Spiel", sagte Bundestrainerin Silvia Neid.