UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Schweiz bezwingt Rumänien

Schweiz - Rumänien 4:1
Ana Maria Crnogorcevic und Ramona Bachmann trafen beim letztlich verdienten Heimsieg jeweils doppelt.

Ramona Bachmann traf zweimal für die Schweiz
Ramona Bachmann traf zweimal für die Schweiz ©Sportsfile

Vier Tage nach der Niederlage gegen Deutschland feierte die Schweiz mit dem 4:1 gegen Rumänien den ersten Sieg in der Qualifikation zur UEFA Women's EURO 2013.

Entscheidend für den Heimerfolg war das Sturmduo Ana Maria Crnogorcevic und Ramona Bachmann, beide waren jeweils zweimal erfolgreich. Das 1:0 durch einen Kopfball von Crnogorcevic fiel erst in der 43. Minute, neun Minuten nach Wiederanpfiff kam Rumänien zum überraschenden Ausgleich. Bachmann brachte die Schweiz in der 73. Minute endgültig auf die Siegerstraße, elf Minuten später erhöhte sie auf 3:1. Crnogorcevic besorgte schließlich nach schönem Zuspiel von Bachmann den Endstand.

"Wir haben heute viel Geduld gebraucht", so die erleichterte Trainerin Béatrice von Siebenthal, "schlussendlich gehen wir aber mit einem deutlichen Sieg vom Platz und können nun mit einem Erfolgserlebnis im Rücken die Reise nach Spanien antreten." Diese Partie findet am 23. Oktober in Madrid statt.