Deutschland trifft auf Spanien

Deutschland bekommt es auf dem Weg zur UEFA Women's EURO 2013 unter anderem mit Spanien zu tun, das hat die Auslosung der Qualifikationsgruppen in Nyon ergeben.

Deutschland trifft auf Spanien
Deutschland trifft auf Spanien ©UEFA.com

Der viermalige Europameister Deutschland bekommt es auf dem Weg zur UEFA Women's EURO 2013 unter anderem mit Spanien zu tun, das hat die Auslosung der Qualifikationsgruppen im UEFA-Stammsitz im schweizerischen Nyon ergeben.

Die 38 Teilnehmer wurden in drei Sechser- und vier Fünfergruppen eingeteilt, am Ende dürfen neben Gastgeber Schweden elf Mannschaften an der Endrunde teilnehmen. Deutschland bekommt es mit Spanien, der Schweiz, Rumänien, der Türkei und Kasachstan zu tun, während England, der Finalist von 2009, auf den damaligen Halbfinal-Gegner Niederlande, Slowenien, Serbien und Kroatien trifft.

Die Partien werden ab September 2011 in den folgenden zwölf Monaten ausgetragen, jeweils am Mittwoch/Donnerstag und Samstag/Sonntag. Die Gruppensieger und der beste Gruppenzweite (die Ergebnisse gegen die jeweiligen Tabellensechsten werden nicht gewertet) qualifizieren sich direkt für die Endrunde.

Die sechs anderen Gruppenzweiten ermitteln in einer Play-off-Runde mit Hin- und Rückspielen am 20./21. und 24./25. Oktober die drei übrigen Endrunden-Teilnehmer. Das Turnier in Schweden findet im Juli 2013 statt.

Auslosung
Gruppe 1:
Italien, Russland, Polen, Griechenland, EJR Mazedonien*, Bosnien und Herzegowina

Gruppe 2: Deutschland (Titelverteidiger),Spanien,Schweiz, Rumänien, Türkei, Kasachstan

Gruppe 3: Norwegen, Island, Belgien, Ungarn, Nordirland, Bulgarien

Gruppe 4: Frankreich, Schottland, Republik Irland, Wales, Israel

Gruppe 5: Finnland, Ukraine, Belarus, Slowakei, Estland

Gruppe 6: England, Niederlande, Slowenien, Serbien, Kroatien

Gruppe 7: Dänemark, Tschechische Republik, Österreich, Portugal, Armenien*

*Qualifiziert über die Vorrunde

Oben