Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Letzte Chance nach Finnland

Am Wochenende begannen die Playoffs zur Frauen-EM, mit dabei sind Italien, die Tschechische Republik, Spanien, die Niederlande, Schottland, Russland, Slowenien, die Ukraine, die Republik Irland und Island.

In diesem Stadion in Helsinki finden Spiele der EM statt
In diesem Stadion in Helsinki finden Spiele der EM statt ©SPL-FBF

Am vergangenen Wochenende standen die Playoff-Hinspiele für die UEFA WOMEN'S EURO 2009™ auf dem Programm, dabei kämpften zehn Teams um die fünf freien Plätze bei der Endrunde im nächsten Sommer.

Italien hofft
Gastgeber Finnland und die Sieger der Qualifikationsgruppen - Dänemark, England, Frankreich, Norwegen, Schweden und Titelverteidiger Deutschland - sind bei der Endrunden-Auslosung am 18. November in der Finlandia Hall in Helsinki auf jeden Fall vertreten. Bis zum kommenden Donnerstag werden die letzten Tickets für diese Endrunde, die zum ersten Mal mit zwölf Mannschaften ausgetragen wird, vergeben. Am Samstag gibt es bereits die ersten beiden Begegnungen; Italien - der einzige Endrunden-Teilnehmer von 2005, der noch nicht qualifiziert ist - will sich wie vor vier Jahren in den Playoffs gegen die Tschechische Republik durchsetzen, das erste Spiel findet in Horni Pocernice statt. Spanien träumt von der ersten Endrunde seit 1997, zu Hause gegen die Niederlande soll der Grundstein dafür gelegt werden.

Neue Namen
Am Sonntag ist mit Russland (in Schottland) nur eine Mannschaft im Einsatz, die schon einmal bei einer Endrunde dabei war. Island - Viertelfinalist von 1995, das in Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde - gastiert in der Republik Irland, während die Ukraine nach Slowenien muss. Das Rückspiel zwischen Italien und der Tschechischen Republik findet am Mittwoch statt, die übrigen Duelle werden am Donnerstag entschieden. Die Endrunde erstreckt sich vom 23. August bis zum 10. September 2009. Austragungsorte sind das Helsinki-Fußball-Stadion und das Olympiastadion in der Hauptstadt, außerdem wird auch in Tampere, Turku und Lahti gespielt werden.

UEFA-Europameisterschaft für Frauen 2009, Playoffs
Hinspiele: 26. Oktober (*25. Oktober)
Rückspiele: 30. Oktober (**29. Oktober)
Erstgenannte Teams haben im Hinspiel Heimrecht
Republik Irland - Island
Tschechische Republik* - Italien**
Schottland - Russland
Slowenien - Ukraine
Spanien* - Niederlande

Oben