Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Italien im Play-off gegen alte Bekannte

Italien bekommt es in den Playoffs zur UEFA-Europameisterschaft für Frauen mit der Tschechischen Republik zu tun, die Partie Ukraine gegen Slowenien garantiert die Teilnahme eines EM-Neulings.

UEFA-Generalsekretär David Taylor (li.) und Mikael Salzer, Leiter Nationalmannschafts-Wettbewerbe, bei der Play-off-Auslosung zur UEFA WOMEN'S EURO 2009™
UEFA-Generalsekretär David Taylor (li.) und Mikael Salzer, Leiter Nationalmannschafts-Wettbewerbe, bei der Play-off-Auslosung zur UEFA WOMEN'S EURO 2009™ ©UEFA.com

Der zweimalige Finalist Italien bekommt es in den Playoffs zur UEFA-Europameisterschaft für Frauen mit der Tschechischen Republik zu tun, die Partie Ukraine gegen Slowenien garantiert die Teilnahme eines EM-Neulings.

Ziel Finnland
Die Hinspiele der fünf Duelle werden am 25./26., die Rückspiele am 29./30. Oktober ausgetragen. Die jeweiligen Sieger qualifizieren sich für die UEFA WOMEN'S EURO 2009™ in Finnland. Italien, der Finalist von 1993 und 1997, ist einer der sechs Gruppenzweiten. Gegner der Italienerinnen ist die Tschechische Republik, gegen die man sich bereits 2005 qualifizierte. Die Ukraine, die bereits 2001 an den Playoffs teilnahm und diesmal hinter Dänemark landete, trifft auf Slowenien.

Russland gegen Schottland
Russland, 2005 in den Playoffs an Finnland gescheitert, bekommt es mit Schottland zu tun, während Island, Viertelfinalist von 1995 und vor vier Jahren Norwegen unterlegen, gegen die Republik Irland antreten muss. Eine Paarung stand bereits vor der Auslosung fest, Spanien gegen die Niederlande im Duell der beiden schlechtesten Gruppenzweiten. Die Auslosung ergab, dass Spanien zunächst Heimrecht genießen wird.

Endrunde
Die fünf Play-off-Sieger nehmen neben Gastgeber Finnland und den Gruppensiegern England, Dänemark, Schweden, Norwegen, Frankreich und Titelverteidiger Deutschland an der Endrunde teil, die am 18. November in der Finlandia Hall in Helsinki ausgelost wird. Die Endrunde erstreckt sich vom 23. August bis zum 10. September 2009, die Spiele werden in der Hauptstadt im Helsinki-Fußball-Stadion sowie im Olympiastadion ausgetragen. Außerdem wird auch in Tampere, Turku und Lahti gespielt werden.

UEFA-Europameisterschaft für Frauen 2009, Auslosung der Playoffs
Hinspiele: 25./26. Oktober
Rückspiele: 29./30 . Oktober
Erstgenanntes Team hat im Hinspiel Heimrecht
Republik Irland - Island
Tschechische Republik - Italien
Schottland - Russland
Slowenien - Ukraine
Spanien - Niederlande

Oben