Qualifikation - Gruppenphase (Gruppe 2) - 24.11.2011 - 20:30MEZ (20:30 Ortszeit) - Estadio Municipal Escribano Castilla - Motril
2-2
 

Spanien - Deutschland 2-2 - 24.11.2011 - Spiel-Seite - UEFA Frauen-EM 2013

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Willy schockt Deutschland in der Nachspielzeit

Veröffentlicht: Freitag, 25. November 2011, 9.41MEZ
Spanien - Deutschland 2:2
Nach einem Treffer von Lena Goeßling und einem Eigentor Spaniens schien alles nach Plan zu verlaufen, ehe Deutschland doch noch den Ausgleich hinnehmen musste.
Willy schockt Deutschland in der Nachspielzeit
Spanien feiert den späten Ausgleich ©Bongarts
 

Spielstatistiken

SpanienDeutschland

Erzielte Tore2
 
2
Torschüsse3
 
5
Schüsse vorbei2
 
10
Ecken1
 
3
Begangene Fouls10
 
26
Gelbe Karten2
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 27/02/2013 04:36 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   

Spiele

Veröffentlicht: Freitag, 25. November 2011, 9.41MEZ

Willy schockt Deutschland in der Nachspielzeit

Spanien - Deutschland 2:2
Nach einem Treffer von Lena Goeßling und einem Eigentor Spaniens schien alles nach Plan zu verlaufen, ehe Deutschland doch noch den Ausgleich hinnehmen musste.

Jeder Serie geht einmal zu Ende - das musste die deutsche Frauennationalmannschaft am Donnerstagabend in der Qualifikation zur UEFA Women's EURO 2012 beim 2:2 in Spanien erfahren, als man nach 36 Seriensiegen in Qualifikationsspielen erstmals nicht gewinnen konnte. Dabei schien nach dem Treffer von Lena Goeßling (27.) und dem Eigentor von Ruth García (30.) alles nach Plan zu laufen, ehe die Elf von Silvia Neid nach der Pause Gegentreffer durch Veronica Boquete (57.) und Willy (90.+1) hinnehmen musste.

Das deutsche Team hatte das Geschehen vor 3 000 Zuschauern in Montril in den ersten 45 Minuten voll im Griff und hätte bereits durch Simone Laudehr in Führung gehen können, deren Flachschuss aber knapp rechts vorbeisauste. Für das verdiente 1:0 sorgte dann Goeßling per Kopf, ehe nur drei Minuten später aus einem Gewühl im Strafraum das beruhigende 2:0 durch ein Eigentor von Willy fiel.

Die Spanierinnen übernahmen nach etwas Anlaufzeit in der zweiten Hälfte die Initiative und verkürzten durch einen schönen Schuss in den Winkel von Boquete nach knapp einer Stunde auf 1:2. Celia Okoyino da Mbabi hätte den alten Abstand nach 70 Minuten wiederherstellen können, zielte jedoch einen Tick zu hoch, so dass die in der 89. Minute eingewechselte Willy in der ersten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich markieren durfte. Spanien, das ein Spiel mehr als Deutschland ausgetragen hat, bleibt damit an der Spitze der Gruppe 2. Die beiden Teams treffen am 31. März in Deutschland erneut aufeinander.

"Wir wussten, dass wir gegen einen starken Gegner spielen", sagte Neid nach der Partie. "Wir hatten die erste Halbzeit im Griff, und auch in Halbzeit zwei hatten wir noch gute Chancen. Die haben wir leider nicht genutzt, von daher ist es schade, dass wir nicht gewonnen haben. Aber dass wir gegen den stärksten Gegner gepunktet haben, eröffnet uns alle Möglichkeiten." Fatmire Bajramaj fügte hinzu: "Wir haben das Spiel nicht aus der Hand gegeben. Wir haben nur unsere Chancen nicht reingemacht. Die Spanierinnen haben dagegen aus zwei Chancen zwei Tore gemacht. Wir fahren mit einem Punkt nach Hause, damit können wir leben." Ähnlich sah es auch Annike Krahn: "Aus unseren Fehlern müssen wir lernen. Aber Spanien muss ja auch noch nach Deutschland kommen. Wir haben alles selber in der Hand."

Letzte Aktualisierung: 25.11.11 9.45MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/womenseuro/matches/season=2013/round=2000256/match=2007784/postmatch/report/index.html#willy+schockt+deutschland+nachspielzeit

Lineup

Spanien

Spanien

Deutschland

Deutschland

1Ainhoa Tirapu (TW)1Nadine Angerer (TW) (K)
4Miriam Diéguez2Bianca Schmidt
5Ruth García
Goal30
3Saskia Bartusiak
Substitution46
8Sonia
Substitution89
4Babett Peter
9Verónica Boquete
Goal57
Yellow Card66
6Simone Laudehr
10Adriana
Substitution90+4
7Melanie Behringer
11Sandra (K)
Yellow Card54
9Alexandra Popp
12Marta Corredera
Substitution85
13Célia Okoyino da Mbabi
Substitution80
15Silvia Meseguer17Viola Odebrecht
Yellow Card51
17Elisabeth Ibarra19Fatmire Bajramaj
Yellow Card66
18Marta Torrejón20Lena Goessling
Goal27

Ersatzspieler

13María José Pons (TW)12Almuth Schult (TW)
2Vicky Losada
Substitution90+4
5Annike Krahn
Substitution46
6Alexandra10Dzsenifer Marozsán
7Willy
Substitution89
Goal90+1
11Anja Mittag
16Amaia Olabarrieta15Verena Faisst
19Priscila Borja
Substitution85
16Martina Müller
Substitution80
20Irene Paredes18Svenja Huth

Trainer

Ignacio Quereda (ESP) Silvia Neid (GER)

Schiedsrichter

Kateryna Monzul (UKR)

Schiedsrichter-Assistenten

Natalia Rachynska (UKR), Kateryna Zora (UKR)

Vierter Offizieller

Maria Luisa Gutierrez (ESP)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung

Siehe auch