Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Arena Linköping

Veröffentlicht: Montag, 1. Oktober 2012, 11.53MEZ
Der Bau der Arena Linköping begann 2011 und das Projekt wurde bereits ein Jahr später fertig gestellt. Sie ist eine von mehreren neuen Stadien, die bei der Endrunde zum Einsatz kommen.
 

Anreise

Veröffentlicht: Montag, 1. Oktober 2012, 11.53MEZ

Arena Linköping

Der Bau der Arena Linköping begann 2011 und das Projekt wurde bereits ein Jahr später fertig gestellt. Sie ist eine von mehreren neuen Stadien, die bei der Endrunde zum Einsatz kommen.

Kapazität: 7 300
Eröffnet: 2012

• Die Arena Linköping ist nur eine von mehreren neuen Stadien, die Gastgeber der UEFA Women's EURO 2013 sein werden. Der Bau des Stadions begann 2011, schon ein Jahr später konnte es eingeweiht werden.

• Das Stadion befindet sich in Kallerstad im Norden der Stadt und ist die neue Heimat der Frauenmannschaft von Linköpings FC, die zuvor im alten Folkungavallen gespielt hatte.

• Linköpings FC entstand 2003 als Spielvereinigung zwischen dem Frauenfußballverein Kenty DFF und dem Eishockey-Team Linköpings HC. Auf Anhieb war es einer der größten Verein in Schweden und 2006 sowie 2008 konnte man den schwedischen Pokal gewinnen, ein Jahr später triumphierte man auch erstmals in der Damallsvenskan.

• Das Stadion wird bei der UEFA Women's EURO 2013 Austragungsort von drei Spielen der Gruppe C und einem Viertelfinale sein.

• Linkoping liegt zentral im Süden Schwedens und hat mehr als 100 000 Einwohner. Die Stadt hat ihren Ursprung im 13. Jahrhundert und ist Heimat einer bekannten Kathedrale, deren Kirchturm das Stadtbild prägt.

Letzte Aktualisierung: 06.11.12 11.35MEZ

http://de.uefa.com/womenseuro/news/newsid=1886909.html#arena+linkoping