UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Trafford ist bunte Mischung aus industriellem Erbe, Grünflächen und florierenden Gemeinden und Sportfans wohl bekannt. Der Stadtteil ist die Heimat von zwei der geschichtsträchtigsten Spielorte in Old Trafford – dem "Theatre of Dreams" von Manchester United und dem historischen Spielfeld des Lancashire County Cricket Club.

Tickets

Spiele in Trafford und Manchester

Mittwoch, 6. Juli: England - Österreich (Gruppe A, 20 UHr BST, Old Trafford)
Sonntag, 10. Juli
: Belgien - Island (Gruppe D, 17 Uhr BST, Manchester City Academy Stadium)
Donnerstag, 14. Juli: Italien - Island (Gruppe D, 17 Uhr BST, Manchester City Academy Stadium)
Montag, 18. Juli: Italien - Belgien (Gruppe D, 20 Uhr BST, Manchester City Academy Stadium)

Das gibt's zu tun

Das spektakuläre Imperial War Museum North am Manchester Ship Canal kann man sich nicht entgehen lassen. Außerdem sollte man im Zentrum von Altrincham vorbeischauen, wo es einen preisgekrönten Markt sowie viele Boutiquen und Cafés gibt.

In Trafford gibt es auch einige Grünflächen: Vom eleganten Park und Garten in Dunham Massey zum Naturschutzgebiet im Sale Water Park und den Wegen entlang des Bridgewater Canal gibt es viel zu entdecken.

Im Zentrum von Trafford kannst du Shoppen, Essen und vieles mehr – es gibt Indoor-Skihügel, Virtual-Reality-Kino oder sogar simulierte Fallschirmsprünge.

Website von Visit Trafford

Fußballerbe

Manchester United spielt seit 1910 in Old Trafford. Klubmuseum und Stadiontour bieten Fans eine faszinierende Reise durch die Geschichte des Stadions, das in der jüngeren Vergangenheit auch Gastgeberstädte der Olympischen Spiele 2012 in London sowie des Endspiels der UEFA Champions League war.

Nachhaltigkeit & Erbe (Trafford und Manchester)

Die UEFA Women's EURO 2022 wird weiter zum Wachstum des Frauenfußballs in England betragen. In Trafford und Manchester plant das Nachhaltigkeitsprogramm:

• Die Zahl der Klubs mit Frauenteams zu vergrößern und ein Klubnetzwerk aufzuhaben, in dem Frauen und Mädchen aller Altersgruppen und Fähigkeiten spielen können.

• Frauen und Mädchen unterrepräsentierter Gruppen im Fußball willkommen zu heißen.

• Die Zahl der weiblichen Angestellten zu vergrößern und weibliche Anführerinnen und Volunteers in Manchester und Trafford ins Rampenlicht zu rücken.

Das führt zu:

• Die Anzahl der registrierten und aktiven Trainerinnen in Manchester und Trafford zu erhöhen (von 42 auf 63 aktive Trainerinnen).

• Doppelt so vielen FA-qualifizierten und registrierten Schiedsrichterinnen in Manchester und Trafford (von 22 auf 44).

• 25 % mehr Klubs, die in Manchester und Trafford Frauenfußball anbieten (von 32 auf 40 Klubs).

• 600 mehr Frauen, die durch ein Programm neuer Partner- und Hobbyfußballmöglichkeiten Fußball spielen.

Mehr über Trafford