UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Eine Stadt wie keine andere mit viel Geschichte, Industrie und Innovation und gleichzeitig Grünflächen für Spaziergänge, Radtouren oder sogar Segeln – Rotherham bietet mit Museen, Themenparks und Kulturerbe ein kontrastreiches Programm.

Tickets

Spiele in Rotherham

Sonntag, 10. Juli: Frankreich - Italien (Gruppe D, 20 Uhr BST)
Donnerstag, 14. Juli: Frankreich - Belgien (Gruppe D, 20 Uhr BST)
Montag, 18. Juli: Island - Frankreich (Gruppe D, 20 Uhr BST)
Samstag, 23. Juli: Viertelfinale (20 Uhr BST)

Das gibt's zu tun

Mit vielen Touristenattraktionen, Museen, Kulturerbestätten, preisgekrönten Parks und sogar einer magischen Apotheke gibt es in Rotherham Spaß für die ganze Familie. Die Stadt bietet sich für einen Kurztrip oder auch einen ganzen Tag an.

Zu erkunden gibt es zum Beispiel Grimm & Co., eine Stiftung für Kinder und Apotheke für magische Geschöpfe, den Gulliver-Themenpark, eine riesige Wasserrutsche im Clifton Park, das Magna Science Adventure, Centre und das wahrlich grandiose Wenthworth Woodhouse.

Website von My Rotherham

Fußballerbe

Das New York Stadion öffnete erst 2012 und ist somit relativ neu, aber in Rotherham gibt es schon seit 1870 Fußball. Arthur Wharton unterzeichnete 1889 einen Vertrag bei Rotherham Town und wurde zum ersten schwarzen Profifußballer.

Viele große Spielerinnen und Spieler wurden in Rotherham geboren – zum Beispiel der ehemalige englische Nationalkeeper David Seaman, Schiedsrichter Howard Webb, England-Torhüterin und Trainerin Leanne Hall und Vicky Exley, die mehr als 50 Länderspiele für England auf dem Konto hat.

Nachhaltigkeit & Erbe

Die UEFA Women's EURO 2022 wird weiter zum Wachstum des Frauenfußballs in England betragen. In Rotherham plant das Nachhaltigkeitsprogramm:

• Eine Vielzahl an Programmen anzubieten, die Frauen und Mädchen im Fußball willkommen heißen und sich insbesondere auf unterrepräsentierte Gruppen fokussieren.

• Fußball zu nutzen, mehr Frauen und Mädchen zu einem gesünderen Lebensstil zu motivieren.

• Gelegenheiten zu entwickeln, um Frauen und Mädchen in Führungspositionen zu bringen, um den Fußball zu fördern.

Das führt zu:

• Doppelt so vielen FA-qualifizierten Trainerinnen und Schiedsrichterinnen.

• 50% mehr Möglichkeiten für Frauen und Mädchen, Fußball zu spielen.

• Tausend Frauen auf einer neuen digitalen Plattform, die auf Gelegenheiten hinweist, Fußball zu spielen.