UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Brighton & Hove liegt nur eine Stunde mit dem Zug von London entfernt zwischen den Hügeln der South Downs und dem Meer und ist die Heimat weltberühmter Attraktionen wie dem Royal Pavilion und dem Brighton Palace Pier, aber auch dem Sea Life Centre und dem Aussichtsturm i360.

Wir sind stolz, ein kulturelles Zentrum zu sein mit Theatern, Livemusik, Museen, Galerien und vielen Festivals. Außerdem sind wir ein Traum für Shopper mit hunderten kleinen Geschäften in den Lanes und North Laine.

Melde Interesse an Tickets an

Spiele in Brighton & Hove

Montag, 11. Juli: England - Norwegen (Gruppe A, 20 Uhr BST)
Freitag, 15. Juli: Österreich - Norwegen (Gruppe A, 20 Uhr BST)
Mittwoch, 20. Juli: Viertelfinale (20 Uhr BST)

Das gibt's zu tun

Für jeden Geschmack gibt es ausgezeichnete Restaurants von Fish and Chips bis hin zu vegetarischen und veganen Optionen. Außerdem gibt es acht Meilen Strand und traumhafte Sonnenuntergänge zu genießen.

Erkunde die Gegend zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Statte Hove einen Besuch ab, das für die bunten Strandhütten und Architektur aus der Regency-Ära bekannt ist, geh nach Rottingdean, ein traditionelles englisches Dorf, oder fahr raus aufs Land in den South Downs Nationalpark.

Website von Visit Brighton

Fußballerbe

Die Stadt ist die Heimat des Brighton & Hove Albion FC, der 1901 gegründet wurde und aktuell in der vierten Saison in Folge in der Premier League spielt. Die Heimspiele werden im Brighton & Hove Community Stadium ausgetragen.

Zusätzlich zum Erstligafußball der Männer spielte die englischen Frauennationalmannschaft im 30 000 Zuschauer fassenden Stadion 2019 ein Länderspiel. Zweimal fanden hier auch Topspiele des Frauenfußballs statt: Das erste dieser Spiele war 2019 gegen Arsenal, wo mit 5 265 Fans ein Zuschauerrekord für die FA WSL aufgestellt wurde.

Nachhaltigkeit & Erbe

Die UEFA Women's EURO 2022 wird weiter zum Wachstum des Frauenfußballs in England betragen. In Brighton & Hove plant das Nachhaltigkeitsprogramm:

• Die Zahl der Schulen, die am Programm der Girls’ Football School Partnerships teilnehmen, in ganz Sussex zu erhöhen.

• Die Zahl der Frauen und Mädchen über 15 Jahren im Klubfußball zu erhöhen und diejenigen, die schon dabei sind, dazu ermuntern, weiterzuspielen.

• Eine nachhaltige und vielfältige Gruppe weiblicher Trainer, Volunteers und Schiedsrichter aus weiterführenden Schulen und Universitäten in Sussex aufzubauen.

Das alles führt zu:

• 90% der Mädchen auf Grundschulen und weiterführenden Schulen in Sussex sollen bis 2024 als Teil des Stundenplans (und auch außerhalb) Fußball spielen können, durch das Programm der Girls’ Football School Partnerships.

• 2 000 Frauen und Mädchen im Alter von 15+ spielen organisiert Fußball.

• Doppelt so vielen FA-qualifizierten Trainerinnen und Schiedsrichterinnen, die das Spiel in ganz Sussex weiterbringen.