Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Einleitung

Einleitung
Technischer Bericht

Einleitung

Der vierte Technische Bericht der UEFA basiert auf Analysen der Spiele, die ab dem Viertelfinale der UEFA Women’s Champions League 2017/18 ausgetragen wurden. Zum neunten Mal fand der Wettbewerb statt, der ursprünglich als UEFA-Frauenpokal durchgeführt wurde. Bei der Premiere im Jahr 2001 waren 33 Teams am Start, in der Saison 2017/18 gab es 61 Teilnehmer. Dieser Anstieg reflektiert das ständige Wachstum des Frauenfußballs in den letzten Jahren.

©UEFA.com

 

Der Technische Bericht bietet Informationen, Statistiken, Einschätzungen, Analysen und Diskussionsstoff. Ziel ist es, Trainern im Frauenfußball Anregungen zu bieten und vor allem den Entwicklungsbereich weiter zu stärken. Der Bericht basiert auf den Beobachtungen eines Teams von erfahrenen Trainern, die am Tag nach dem Finale in Kiew ihre Informationen und Analysen zusammengetragen haben. Während das Finale der UEFA Women's Champions League erstmals in Kiew stattfand, war es das neunte und letzte Mal, dass das Endspiel zwei Tage vor dem Männer-Wettbewerb ausgetragen wurde. Beim Team der Beobachter handelt es sich um: Jarmo Matikainen (Finnland), Anja Palusevic (Deutschland), Hope Powell (England) und Monika Staab (Deutschland). Alle von ihnen waren ehemalige Nationaltrainer und/oder Ausbilder der UEFA und FIFA. Beim Endspiel und bei dem Zusammentreffen in Kiew stieß auch die ehemalige italienische und kanadische Nationaltrainerin Carolina Morace dazu.

Das Finale fand im Valeriy Lobanovskyi Stadion in Kiew statt. Zwei Tage später kam es unweit entfernt zum Männer-Showdown zwischen Real Madrid CF und Liverpool FC. Die ukrainische Nationalspielerin Iya Andrushchak fungierte rund um das Finale als Botschafterin und sorgte bei PR-Events für größere Aufmerksamkeit für das Finale der UEFA Women's Champions League.

https://de.uefa.com/womenschampionsleague/season=2018/technical-report/index.html#einleitung