Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Einleitung

Einleitung
Technischer Bericht

Einleitung

Dieser Technische Bericht - der zum dritten Mal in dieser Form von der UEFA veröffentlicht wird - konzentriert sich auf die Top-Teams des Wettbewerbs, also auf jene Vereine, die sich für das Viertelfinale qualifizieren konnten. In der Saison 2016/17 hat die Frauen-Königsklasse weiteren Wachstum verzeichnet.

Unter den acht Vereinen waren fünf der 48 Nationalverbände vertreten, die am ersten Tag des Wettbewerbs im Spätsommer 2016 an den Start gegangen waren. Ziel dieses Technischen Berichts ist es, eine breite Trainer-Gemeinde zu erreichen und Informationen zu bieten, die potenziell denjenigen helfen können, die Spieler entwickeln und das allgemeine Niveau des Frauenfußballs in Europa fördern wollen. Viele Vereine und Nationalverbände engagieren sich und stellen ambitionierte Projekte auf die Beine, um Mannschaften wettbewerbsfähiger zu machen und die Elite des Kontinents zu vergrößern.

Der Technische Bericht bietet Informationen, Statistiken, Kommentare, Analysen und Diskussionsinhalte, die hoffentlich verschiedene Anreize bieten. Alle Informationen basieren auf den Einschätzungen eines Teams von erfahrenen Trainern, welche die Spiele vor Ort analysiert haben. Im Rahmen des Endspiels der UEFA Women's Champions League trafen sie sich in Cardiff, um alle Informationen zusammenzutragen. Das Team der Beobachter bestand aus: Patricia González (Spanien), Jarmo Matikainen (Finnland), Anja Palusevic (Deutschland), Hope Powell (England) und Monika Staab (Deutschland). Alle sind ehemalige Nationaltrainer/innen und/oder UEFA und FIFA-Ausbilder.

Das Finale der UEFA Women's Champions League, welches einen immer prestigereicheren Platz im Fußball-Kalender einnimmt, wurde im Cardiff City Stadium in der walisischen Hauptstadt ausgetragen. Jayne Ludlow, die mit Arsenal LFC im Jahr 2007 den Titel gewann, agierte als Botschafter des Endspiels. Vor Ort wurde kräftig die Werbetrommel gerührt: 100 Tage vor der Partie veranstalteten 100 Mitglieder des Cor Glanaethwy (Chor aus dem Norden von Wales) einen Flashmob und überraschten die Bürger von Cardiff. Dieses gelungene Spektakel war dann auch ein zentrales Thema in der Foto-Ausstellung 'This is Welsh Football', welche bei einer Award-Zeremonie und einer Ausstellung in der UEFA Champions League Galerie im Millennium Centre von Cardiff am Abend vor dem Frauen-Endspiel ihren Höhepunkt erlebte.

©Sportsfile

https://de.uefa.com/womenschampionsleague/season=2017/technical-report/index.html#einleitung