Im Viertelfinale: Lyon gegen Wolfsburg, Chelsea gegen Paris

Lyon und Wolfsburg bekommen es im März in einer Neuauflage des letzten Finals im Viertelfinale erneut miteinander zu tun, während ein neuer Finalist in Budapest garantiert ist.

Die potenziellen Halbfinals
Die potenziellen Halbfinals ©UEFA via Getty Images

Der Weg nach Budapest

Viertelfinals: 20./21. & 27./28. März

Slavia Praha (CZE) - Bayern München (GER)
Barcelona (ESP) - LSK Kvinner (NOR)
Lyon (FRA, Titelverteidiger) - Wolfsburg (GER)
Chelsea (ENG) - Paris Saint-Germain (FRA)

Highlight des Finals 2013: Wolfsburg schlägt Lyon
Highlight des Finals 2013: Wolfsburg schlägt Lyon
  • Slavia oder Bayern werden erstmals ein Halbfinale erreichen.
  • LSK ist der einzig neue Teilnehmer an einem Viertelfinale.
  • Lyon und Wolfsburg trafen 2013, 2016 und 2018 jeweils im Endspiele aufeinander; OL schlug Wolfsburg im Viertelfinale 2017
  • Chelsea und Paris haben all ihre Viertelfinals bislang gewonnen.

Halbfinals: 20./21. & 27./28. April

1: Lyon/Wolfsburg - Chelsea/Paris
2: Slavia/Bayern - Barcelona/LSK

  • Slavia, Bayern, Barcelona oder LSK werden erstmals überhaupt ein Endspiel erreichen.
Highlights des Endspiels 2016: Lyon schlägt Wolfsburg im Elfmeterschießen
Highlights des Endspiels 2016: Lyon schlägt Wolfsburg im Elfmeterschießen

Endspiel: 18. Mai 2019, Ferencváros-Stadion, Budapest

Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Die Herausforderer

Slavia - Bayern

Slavia Praha (CZE)
Bisherige Bestleistung: Viertelfinals (2015/16, 2017/18)
Viertelfinal-Bilanz: 0S 2N
Schlüsselfakt: Einzig verbliebenes Team aus der Qualifikation.

Bayern München (GER)
Bisherige Bestleistung: Viertelfinale (2016/17)
Viertelfinal-Bilanz: 0S 1N
Schlüsselfakt: Einziger deutscher Teilnehmer, der den Wettbewerb noch nie gewonnen hat.

Barcelona - LSK

Barcelona (ESP)
Bisherige Bestleistung: Halbfinale (2016/17)
Viertelfinal-Bilanz: 1S 3N
Schlüsselfakt: Fünftes Viertelfinale in sechs Saisons. Die einzige spanische Mannschaft, die so weit gekommen ist.

LSK Kvinner (NOR)
Bisherige Bestleistung: erstes Viertelfinale
Schlüsselfakt: Erstes norwegisches Team im Viertelfinale seit 2009/10.

Lyon - Wolfsburg

Highlights des Endspiels 2018: Lyon besiegt Wolfsburg in einem Thriller
Highlights des Endspiels 2018: Lyon besiegt Wolfsburg in einem Thriller

Lyon (FRA, Titelverteidiger)
Bisherige Bestleistung: Turniersieger (2010/11, 2011/12, 2015/16, 2016/17, 2017/18)
Viertelfinal-Bilanz: 9S 0N
Schlüsselfakt: Die fünf Titel und die zuletzt drei gewonnenen Titel in Folge sind Rekord.

Wolfsburg (GER)
Bisherige Bestleistung: Turniersieger (2012/13, 2013/14)
Viertelfinal-Bilanz: 5S 1N
Schlüsselfakt: Hat in drei von vier Endspielen gegen Lyon gespielt. 2013 gab es einen Sieg, aber 2016 (im Elfmeterschießen) und 2018 (nach Verlängerung) gab es Niederlagen.

Chelsea - Paris

Chelsea (ENG)
Bisherige Bestleistung: Halbfinale (2017/18)
Viertelfinal-Bilanz: 1S 0N
Schlüsselfakt: In den letzten drei Saisons scheiterten sie an Wolfsburg.

Paris Saint-Germain (FRA)
Bisherige Bestleistung: Endspiele (2014/15, 2016/17)
Viertelfinal-Bilanz: 3S 0N
Schlüsselfakt: Die letzte Mannschaft, die Lyon im Europapokal rauswarf: 2014/15 im Achtelfinale.

Oben