Women's Champions League: Rückspiele im Sechzehntelfinale

Am Mittwoch und Donnerstag wird die Runde der letzten 32 abgeschlossen, Juventus, Barcelona und Manchester City stehen dabei vor schweren Aufgaben.

Ada Hegerberg (Lyon)
Ada Hegerberg (Lyon) ©Getty Images

Am Mittwoch und Donnerstag finden die Rückspiele in der Runde der letzten 32 der UEFA Women's Champions League statt.

Die beiden deutschen Vertreter Wolfsburg und Bayern München mussten im Hinspiel zunächst auswärts antreten und konnten beide gewinnen, während die Juventus-Frauen ihr Debüt im Europapokal feierten und zu einem 2:2 gegen Brøndby kamen.

Mittwoch
Linköping - WFC Kharkiv (Hinspiel: 6:1)
Barcelona - BIIK-Kazygurt (Hinspiel: 1:3)
Wolfsburg - Thór/KA (Hinspiel: 1:0)
Brøndby - Juventus (Hinspiel: 2:2)
Sparta Praha - Ajax (Hinspiel: 0:2)
Bayern München - ŽFK Spartak (Hinspiel: 7:0)
FC Rosengård - Ryazan-VDV (Hinspiel: 1:0)
Fortuna Hjørring - Fiorentina (Hinspiel: 0:2)
Manchester City - Atlético Madrid (Hinspiel: 1:1)
Chelsea - SFK 2000 Sarajevo (Hinspiel: 5:0)

Donnerstag
Zvezda-2005 - LSK Kvinner (Hinspiel: 0:3)
Slavia Praha - Gintra Universitetas (Hinspiel: 3:0)
Lyon - Avaldsnes (Hinspiel: 2:0)
Paris Saint-Germain - St. Pölten (Hinspiel: 4:1)
FC Zürich - Honka (Hinspiel: 1:0)
Glasgow City - Somatio Barcelona FA (Hinspiel: 2:0)

Mittwoch, 12. September
Honka - FC Zürich 0:1*
Fiorentina - Fortuna Hjørring 2:0
Ajax - Sparta Praha 2:0
Avaldsnes - Lyon 0:2*
Ryazan-VDV - FC Rosengård 0:1
Juventus - Brøndby 2:2
SFK 2000 Sarajevo - Chelsea 0:5
Thór/KA - Wolfsburg 0:1
BIIK-Kazygurt - Barcelona 3:1
Somatio Barcelona FA - Glasgow City 0:2*
ŽFK Spartak - Bayern München 0:7
St. Pölten - Paris Saint-Germain 1:4*
WFC Kharkiv - Linköping 1:6

Donnerstag, 13. September
Atlético Madrid - Manchester City 1:1
Gintra Universitetas - Slavia Praha 0:3*
LSK Kvinner - Zvezda-2005 3:0*

Highlights: Lyons Finalsieg 2018
Highlights: Lyons Finalsieg 2018
  • Rückspiele am 26. September, mit Ausnahme * am 27. September
  • Lyon konnte sich 2016/17 auf dem Weg zum Titel bereits in der Runde der letzten 32  gegen Avaldsnes durchsetzen.
  • Wolfsburg ist der einzige andere ehemalige Titelträger, der im Wettbewerb dabei ist.
  • Juventus trifft beim Europapokal-Debüt auf Brøndby - die erste Mannschaft, die zum 15. Mal in der K.-o.-Phase steht.

Weg nach Budapest
Auslosung Achtelfinale: 1. Oktober, Nyon
Achtelfinale: 17./18. Oktober & 31. Oktober/1. November
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 9. November, Nyon
Viertelfinale: 20./21. & 27./28. März
Halbfinale: 20./21. & 27./28.  April
Endspiel: 18. Mai 2019, Ferencváros Stadion, Budapest

Oben