Beste Spielerin in Europa: Top 3: Ada Hegerberg

Ada Hegerberg gehört zu den drei Nominierten in der Entscheidung für die Auszeichnung zur "Besten Spielerin in Europa der UEFA". UEFA.com blickt auf ihre Saison zurück.

Ada Hegerberg traf im Finale der UEFA Women's Champions League gegen Wolfsburg
Ada Hegerberg traf im Finale der UEFA Women's Champions League gegen Wolfsburg ©Sportsfile

Ada Hegeberg ist im letzten Monat erst 21 Jahre alt geworden und hat in der letzten Spielzeit eine formidable Saison für ihren Klub hingelegt.

Hegeberg startete ihre Karriere in Norwegen und wechselte 2014 von Turbine Potsdam zu Lyon. Dort erzielte sie in ihrer ersten Saison in 26 Tore in 22 Ligaspielen. Im letzten Jahr konnte sie noch eine Schippe drauflegen. Alles begann im September mit einem Dreierpack gegen Paris Saint-Germain. Am Ende der letzten Saison war sie die Top-Torschützin der französischen Liga und der UEFA Women's Champions League. Ihren 13. Treffer in letzterem Wettbewerb erzielte sie im Endspiel gegen Wolfsburg.

Titel: UEFA Women's Champions League, Französische Meisterschaft, Französischer Pokal

Hegerbergs Tore auf europäischem Parkett aus der Saison 2015/16
Hegerbergs Tore auf europäischem Parkett aus der Saison 2015/16

Nationale Liga
Spiele: 20
Tore: 33

UEFA Women's Champions League
Spiele: 9
Tore: 13
Vorlagen: 4

Qualifikation zur UEFA Women's EURO 
Spiele: 6
Tore: 6
Vorlagen: 1

Reporter-Einschätzung: Paul Saffer, Redakteur für Frauenfußball bei UEFA.com

  • Hegerberg stellte ihre große Klasse mit 54 Toren in 34 Pflichtspielen für Lyon in der letzten Saison eindrucksvoll unter Beweis.
  • Sie trifft in den entscheidenden Spielen, macht aber auch gegen kleinere Gegner ihre Tore.
  • Im Januar wurde sie zur ersten Frau seit 20 Jahren, die den Goldenen Ball in Norwegen gewann - die kombinierte Auszeichnung für den besten Fußballer des Landes.
Oben