Nach Auslosung: Schwerer Weg für Frankfurt

Die Viertelfinal-Auslosung: Wolfsburg - Brescia, FFC Frankfurt - Rosengård, Lyon - Slavia Praha und Barcelona - Paris Saint-Germain. Theoretisch könnte es ein rein deutsches und rein französisches Halbfinale geben.

Die Ergebnisse der Auslosung auf einem Bildschirm in Nyon
Die Ergebnisse der Auslosung auf einem Bildschirm in Nyon ©UEFA.com

Nach der heutigen Auslosung für die UEFA Women's Champions League bekommt es Titelverteidiger FFC Frankfurt im Viertelfinale mit Rosengård zu tun, während sich im Halbfinale die jeweils beiden deutschen und französischen Teams gegenüberstehen könnten.

Auslosung Viertelfinale (23./24. & 30./31. März)
Wolfsburg (GER) - Brescia (ITA)
FFC Frankfurt (GER, Titelverteidiger) - Rosengård (SWE)
Lyon (FRA) - Slavia Praha (CZE)
Barcelona (ESP) - Paris Saint-Germain (FRA)

Auslosung Halbfinale (23./24. April & 30. April/1. Mai)
1
Lyon oder Slavia gegen Barcelona oder Paris
2
Wolfsburg oder Brescia gegen Frankfurt oder Rosengård

Finale (26. Mai, Stadio Città del Tricolore, Reggio Emilia)
Sieger Halbfinale 2 - Sieger Halbfinale 1

Fakten zur Auslosung
• Wenn Viertelfinalneuling Brescia das Endspiel in Italien erreichen will, muss Wolfsburg aus dem Weg geräumt werden, dass es in den letzten drei Saisons immer mindestens bis ins Halbfinale geschafft hat.

• Nachdem Rosengård zweimal in Folge gegen Wolfsburg ausgeschieden ist, geht es nun gegen Frankfurt, das 2011/12 und 2003/04 im Halbfinale Endstation war.

• Slavia spielt in seinem ersten Viertelfinale gegen Lyon, gegen eine Mannschaft also, die sechsmal in diese Runde gekommen ist und diesbezüglich eine weiße Weste hat.

• Erstmals treffen in Europa Barcelona und Paris aufeinander.

• Sollte es ein rein deutsches Halbfinale geben, dann möchte Wolfsburg den Erfolg von 2012/13 wiederholen, als in dieser Runde Turbine Potsdam bezwungen wurde.

• Ein Halbfinale zwischen Lyon und Paris wäre eine Wiederholung des Achtelfinals der vergangenen Saison, als sich der Klub aus der Hauptstadt im Stade de Gerland mit 1:0 durchsetzte und daheim ein 1:1 erreichte.

Oben