Frankfurt, Wolfsburg, Lyon und Barcelona siegen auswärts

Titelverteidiger Frankfurt, Wolfsburg, Lyon und Barcelona gewannen am Mittwoch ihre Achtelfinalhinspiele in fremden Stadien, während Anja Mittag für Paris Saint-Germain ein Rekordtor schoss.

©Alex Marín/Club Atlético de Madrid

Anja Mittag stellt beim Remis von Paris gegen Örebro mit ihrem 49. Tor einen neuen Rekord auf
Titelverteidiger Frankfurt, Lyon, Wolfsburg und Barcelona gewinnen auswärts
Brescia schlägt Fortuna mit 1:0 - der einzige Heimsieg am Mittwoch
Alle sechs Rückspiele des heutigen Abend finden am nächsten Mittwoch statt
Die zwei anderen Rückspiele werden am Donnerstag ausgetragen

Chelsea - Wolfsburg 1:2
Der zweifache Titelträger Wolfsburg erwischte einen perfekten Start, als Lena Goessling bereits in der 3. Minute einen Freistoß auf den Kopf von Nilla Fischer schlug, ehe die Kugel von Chelseas Claire Rafferty in den eigenen Kasten abgelenkt wurde. Wolfsburg hatte auch weiterhin mehr vom Spiel gegen den englischen Double-Sieger, aber in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit gelang dem Neuling der Ausgleich, als Babett Peter einen Freistoß von Ji So-Yun in den eigenen Kasten lenkte. Doch zwölf Minuten vor dem Ende schoss die eingewechselte Caroline Graham Hansen das entscheidende 2:1 für Wolfsburg.

Twente - Barcelona 0:1
15.637 Zuschauer waren gekommen, so viele wie noch nie bei einem Frauenspiel in den Niederlanden, und sie mussten mit ansehen, wie sich Barcelona eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale schuf. 14 Minuten vor dem Ende schoss Olga García nach schöner Kombination mit Jenni Hermoso das einzige Tor.

Atlético Madrid - Olympique Lyonnais 1:3
Ada Hegerberg bereitete für Louisa Necib das erste Tor vor, um schließlich selbst in der Nachspielzeit einer jeden Halbzeit zu treffen. Nagore Calderón verkürzte zwischendurch für Atletico, aber spätestens nach dem zweiten Tor von Hegerberg gab es am verdienten Sieg von Lyon nichts mehr zu deuteln. Es hätte für die Spanierinnen noch schlimmer kommen können, hätte Dolores Gallardo nicht drei spektakuläre Paraden gezeigt.

KIF Örebro - Paris Saint-Germai 1:1
Anja Mittags Ausgleich in der zweiten Hälfte war ihr 49. Treffer in einem UEFA-Klubwettbewerb, damit ist sie vor Conny Pohlers alleinige Rekordhalterin. Sanna Talonen hatte den Debütanten, der vor der Klubrekord-Kulisse von 6000 Zuschauern spielte, früh gegen den Finalisten der letzten Ausgabe dieses Wettbewerbs in Führung gebracht. Doch dann schlug Anja Mittag zu.

LSK Kvinner - FFC Frankfurt 0:2
Der norwegische Meister verteidigte zwar gut, aber gegen die Tore von Mandy Islacker und Kerstin Garefrekes war kein Kraut gewachsen. Der Titelverteidiger präsentierte sich deutlich besser als zuletzt in der Liga und kann schon einmal für die nächste Runde planen.

Brescia - Fortuna Hjørring 1:0 
Brescia kam im dritten Europapokalspiel in dieser Saison zum dritten Sieg, für den Daniela Sabatino mit ihrem Treffer sorgte, die zwei Minuten vor dem Schlusspfiff nach einer Ecke von Barbara Bonansea zur Stelle war.

Reporter: Paul Saffer, Timen Llurba, Marcos Prieto, Robert Johansson, Kacper Zieliński & Ben Gladwell

Die Spiele am Donnerstag
Slavia Praha - Zvezda-2005
Verona - Rosengård

• Die Rückspiele beider Duelle finden am nächsten Donnerstag statt.

Weg ins Finale
Auslosung für das Viertel- und Halbfinale: 27. November
Viertelfinale: 23./24. & 30./31. März
Halbfinale: 23./24. & 30. April/1. Mai
Finale (Reggio Emilia): 26. Mai

Oben