Schottland gehört zu den zwölf Nationen mit zwei Teilnehmern

Schottland erhält 2016/17 erstmals zwei Plätze für die UEFA Women's Champions League, nachdem die auf zwölf Nationen ausgeweitete Liste mehr als einen Platz zulässt.

Der Pokal der UEFA Women's Champions League
Der Pokal der UEFA Women's Champions League ©Getty Images

Schottland erhält 2016/17 erstmals zwei Plätze für die UEFA Women's Champions League, nachdem die auf zwölf Nationen ausgeweitete Liste mehr als einen Platz bestätigt.

Die Verbands-Koeffizientenrangliste der UEFA Women's Champions League

Ab der nächsten Saison werden zwölf Nationen mit je zwei Mannschaften an der UEFA Women's Champions League teilnehmen, wie nun die Verbands-Koefffizientenrangliste der UEFA Women's Champions League ergab, nachdem seit 2009/10 das gegenwärtige System mit acht Verbänden eingeführt wurde. Diese Nationen sind Deutschland, Frankreich, Schweden, England, Russland, Spanien, Dänemark, Italien, Österreich, die Tschechische Republik, Schottland und Norwegen.

Von diesen Verbänden hat bislang nur Schottland noch nie mit zwei Mannschaften am Wettbewerb teilgenommen. Das momentan gute Ranking hat der Verband Glasgow City zu verdanken, das unter anderem 2014/15 das Viertelfinale erreichte. Glasgow hat abermals 2015 in der schottischen Women's Premier League den ersten oder zweiten Platz sicher, während Hibernian, das momentan auf dem zweiten Rang liegt, gute Chancen hat, in der kommenden Saison die Rückkehr nach Europa feiern zu können.

So holte Frankfurt 2015 den Titel
So holte Frankfurt 2015 den Titel

Zugangsliste 2016/17
Die Meister der zwölf führenden Nationen haben ihren Platz in der Runde der letzten 32 sicher, aber auch die Vizemeister der bestplatzierten Länder, wobei die genaue Zahl von der Anzahl der teilnehmenden Nationen 2016/17 abhängt. Der Sieger der UEFA Women's Champions League 2015/16 kommt ebenfalls per Freilos in die K.-o.-Runde, auch wenn er nicht anhand der heimischen Platzierung qualifiziert wäre.

Ansonsten bleibt das Format des Wettbewerbs unverändert, sodass eine Qualifikationsrunde in Form von Miniturnieren absolviert wird, die in einer K.-o.-Phase mit 32 Mannschaften mündet, in der Hin- und Rückspiele stattfinden. Das Finale der UEFA Women's Champions League 2016/17 findet am Donnerstag, 1. Juni, in Cardiff statt, ehe zwei Tage später in der Hauptstadt von Wales das Endspiel der Herren ausgetragen wird.

Die Runde der letzten 32 der Saison 2015/16 wird im Oktober bestritten. Hier finden Sie die Ansetzungen.

Oben