Achtelfinal-Check der UEFA Women's Champions League

Am Samstag fällt der Startschuss für das Achtelfinale der UEFA Women's Champions League, vor den acht Partien hat UEFA.com die Form der 16 Teams unter die Lupe genommen.

Noch am Samstag standen sich Lyon und Paris im Stade de Gerland in der Liga gegenüber
Noch am Samstag standen sich Lyon und Paris im Stade de Gerland in der Liga gegenüber ©Getty Images

Am Samstag fällt der Startschuss für das Achtelfinale der UEFA Women's Champions League, vor den acht Partien hat UEFA.com die Form der 16 Teams unter die Lupe genommen.

SPIELPLAN

Paris Saint-Germain FC (FRA) - Olympique Lyonnais (FRA)
• Die Generalprobe gewann Lyon vor 10 000 Zuschauern gegen Paris im Stade de Gerland mit 2:1, Aga Hegerberg erzielte den Siegtreffer

FC Zürich Frauen (SUI) - Glasgow City LFC (SCO)
• Zürich liegt nach dem 1:0-Sieg gegen den FC Luzern acht Punkte vor den Verfolgern
• Glasgow beendete seine achte Meistersaison mit einem 2:1-Sieg gegen Aberdeen LFC und 17 Punkten Vorsprung
• Spiele: 9. November (Stadion Letzigrund) & 12. November (Excelsior Stadium)

FC Rosengård (SWE) - Fortuna Hjørring (DEN)
• Nach dem Ende der Saison begab sich Meister Rosengård mit Malmö FF auf eine Meister-Parade
• Fortuna schlug Schlusslicht B.93/HIK/Ryparken mit 3:0

SV Neulengbach (AUT) - VfL Wolfsburg (GER, TV)
• Neulengbach gewann bei LUV Graz mit 3:1, liegt aber neun Punkte hinter FSK St. Pölten-Spratzern
• Wolfsburg, Zweiter in der Bundesliga, punktgleich hinter dem FC Bayern München, schlug am Sonntag BV Cloppenburg mit 8:0 und erreichte so das Viertelfinale des DFB-Pokals
• Wolfsburg spielt am Mittwoch in der Liga beim Hamburger SV
• Spiele: 9. November (Wienerwaldstadion) & 12. November (VfL-Stadion)

1. FFC Frankfurt (GER) - ASD Torres Femminile Sassari (ITA)
• Frankfurt, einen Punkt hinter Wolfsburg und Bayern, schlug im DFB-Pokal Bayer 04 Leverkusen mit 3:0
• Frankfurt empfängt am Mittwoch den SC Freiburg
• Torres schlug am Samstag ASD Riviera di Romagna und ist nun Sechster, vier Punkte hinter dem Tabellenführer
• Spiele: 9. November (Am Brentano Bad) & 12. November (Vanni Sanna)

Linköpings FC (SWE) - WFC Zvezda 2005 (RUS)
• Linköping beendete die Saison in Schweden als Vierter, Zvezda liegt als Zweiter einen Punkt hinter dem FC Zorkiy Krasnogorsk, gegen den es am Dienstag geht

FC Barcelona (ESP) - Bristol Academy WFC (ENG)
• Barcelona besiegte Levante UD mit 3:0 und liegt einen Punkt hinter dem Athletic Club
• Bristol beendete die Saison in England als Siebter

Brøndby IF (DEN) - Gintra Universitetas (LTU)
• Brøndby bleibt nach einem 2:1-Sieg gegen Vejle BK Tabellenführer in Dänemark.
• Gintra beendete seine Saison mit 18 Siegen in 18 Spielen und 128:0 Toren

Termine
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 19. November
Viertelfinale: 21./22. & 28./29. März
Halbfinale: 18./19. & 25./26. April
Finale (Berlin): 14. Mai

Fakten
• Drei ehemalige Sieger sind noch im Rennen – Wolfsburg, Lyon und Frankfurt. Die drei zusammen bringen es auf sieben Titel und elf Finalteilnahmen.

• Gintra und Bristol sind die einzigen Achtelfinal-Debütanten

• Paris, Glasgow und Zürich standen noch nie im Viertelfinale.

• Von den zehn Klubs, die die Qualifikationsrunde überstanden haben, sind noch Gintra, Glasgow und Zürich übrig.

• Beste Torschützin der K.o.-Phase ist Eugénie Le Sommer (5) von Lyon.

Oben