Enge Rückspiele in Runde der letzten 32 erwartet

Am Mittwoch geht die K.-o.-Phase weiter - dabei treffen in der Runde der letzten 32 mehrere Titelkandidaten aufeinander, wie etwa Debütant Tyresö und das hoch gehandelte Paris Saint-Germain.

Standard fährt mit einem 2:2 nach Glasgow
Standard fährt mit einem 2:2 nach Glasgow ©David Catry

In der Vergangenheit war es oft so, dass die gesetzten Mannschaften in der Runde der letzten 32 der UEFA Women's Champions League einen Vorsprung mit ins Rückspiel im eigenen Stadion nehmen durften – so wird es diesen Mittwoch und Donnerstag nicht sein.

Während Titelverteidiger VfL Wolfsburg und die Ex-Sieger Olympique Lyonnais, 1. FFC Turbine Potsdam und Arsenal LFC letzte Woche allesamt deutliche Auswärtssiege landeten, wurden vier gesetzte Mannschaften geschlagen. Außerdem gab es drei Unentschieden und Birmingham City LFC ist der einzige weitere Klub, der mit mehr als zwei Toren Vorsprung in sein Heimspiel geht.

Eng umkämpft ist die mit Spannung erwartete Partie zwischen Paris Saint-Germain FC und dem schwedischen Debütanten Tyresö FF – die Französinnen müssen zu Hause eine 1:2-Niederlage drehen.

Die erste türkische Mannschaft, die diese Phase des Wettbewerbs erreicht, Konak Belediyesi, geht ebenfalls mit einem 2:1-Vorsprung gegen Polens RTP Unia Racibórz in das Rückspiel. UPC Tavagnacco lag im Hinspiel in Italien gegen den ehemaligen Finalisten Fortuna Hjørring zwar 0:2 hinten, siegte aber noch 3:2.

Ausgeglichen steht es zwischen Glasgow City LFC und R. Standard de Liège nach dem 2:2 in Belgien. Der Sieger trifft vermutlich auf Arsenal, wo es viele Schottinnen gibt, unter ihnen auch Trainerin Shelley Kerr. Im Achtelfinale könnte es zu den faszinierenden Paarungen zwischen Wolfsburg und FCR Malmö sowie Lyon und Potsdam kommen, die 2010 und 2011 die Endspiele bestritten.

Rückspiele Runde der letzten 32
(Hinspielergebnisse angegeben)

Mittwoch
1. FFC Turbine Potsdam (GER) - MTK Hungária FC (HUN) 5:0
Paris Saint-Germain FC (FRA) - Tyresö FF (SWE) 1:2
VfL Wolfsburg (GER, Titelverteidiger) - Pärnu JK (EST) 14:0
ASD Torres Calcio (ITA) - FSK St. Pölten-Spratzern (AUT) 2:2
SV Neulengbach (AUT) - Apollon Limassol LFC (CYP) 2:1
Birmingham City LFC (ENG) - PK-35 Vantaa (FIN) 3:0
FCR Malmö (SWE) - LSK Kvinner FK (NOR) 3:1
AC Sparta Praha (CZE) - FC Zürich Frauen (SUI) 1:2
Olympique Lyonnais (FRA) - FC Twente (NED) 4:0
Brøndby IF (DEN) - FC Barcelona (ESP) 0:0
FK Zorkiy Krasnogorsk (RUS) - Thór/KA (ISL) 2:1
Fortuna Hjørring (DEN) - UPC Tavagnacco (ITA) 2:3

Donnerstag
RTP Unia Racibórz (POL) - Konak Belediyesi (TUR) 1:2
Glasgow City LFC (SCO) - R. Standard de Liège (BEL) 2:2
FC Rossiyanka (RUS) - ŽFK Spartak Subotica (SRB) 4:2
Arsenal LFC (ENG) - WFC SSHVSM Kairat (KAZ) 7:1

Auslosung Achtelfinale
Barcelona/Brøndby - Zürich/Sparta
Konak/Unia - Apollon/Neulengbach
Tavagnacco/Fortuna - Tyresö/PSG
Spartak/Rossiyanka - Spratzern/Torres
MTK/Potsdam - Twente/Lyon
Thór/Zorkiy - PK-35/Birmingham
LSK/Malmö - Pärnu/Wolfsburg
Kairat/Arsenal - Standard/Glasgow

Rahmenterminkalender
Achtelfinale: 9./10. November & 13./14. November
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 21. November

Viertelfinale: 22./23. & 29./30. März
Halbfinale: 19./20. & 26./27. April
Finale (Lissabon): 22. Mai

Oben