Fischer schon jetzt zu Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg, amtierender Sieger der UEFA Women's Champions League, hat bekanntgegeben, dass die schwedische Nationalspielerin Nilla Fischer bereits jetzt wechseln darf.

Nilla Fischer im Halbfinale der UEFA Women's EURO 2013 gegen Deutschland
Nilla Fischer im Halbfinale der UEFA Women's EURO 2013 gegen Deutschland ©Getty Images

Der Deutsche Meister von 2013 einigte sich mit Linköpings FC darauf, dass Fischer am 18. August ihr letztes Spiel für den alten Verein bestreiten wird, um dann einen Tag später ins Wolfsburger Trainingslager nach Österreich zu reisen. Ursprünglich hätte die 29-Jährige erst zum 1. Januar 2014 nach Deutschland wechseln sollen.

"Wir freuen uns, Nilla im Trainingslager und beim Turnier in Frankreich sofort integrieren zu können", so Ralf Kellermann, Cheftrainer und Sportlicher Leiter. Laut Mitteilung der Niedersachsen wurde der vorzeitige Wechsel möglich, da Linköping sich in der nationalen Liga kaum noch für die UEFA Women's Champions League qualifizieren kann.

Oben