Lyon holt Plaza und bindet Bompastor

Olympique Lyonnais hat Mittelfeldspielerin Melissa Plaza von Montpellier Hérault SC unter Vertrag genommen, Sonia Bompastor bleibt den Franzosen als Scout erhalten.

Melissa Plaza (rechts) spielt künftig für Lyon
Melissa Plaza (rechts) spielt künftig für Lyon ©girlsplay.de

Olympique Lyonnais hat Mittelfeldspielerin Melissa Plaza von Montpellier Hérault SC unter Vertrag genommen.

Plaza, 24, unterschrieb für zwei Jahre bei Lyon, das zuletzt sieben Meisterschaften in Folge gewann, aber im Endspiel um die UEFA Women's Champions League im Mai dem VfL Wolfsburg unterlag. Die zweifache Nationalspielerin kam 2009 von ESOF La Roche-sur-Yon zu Montpellier und erreichte gleich in ihrer ersten Saison mit ihrem neuen Klub das Viertelfinale der UEFA Women’s Champions League.

Sonia Bompastor, die ihre aktive Laufbahn Anfang diesen Monats beendet hatte, übernimmt im Trainerstab von Lyon die Rolle als Talentspäher und als Analystin der kommenden Gegner. Lyon startet im Oktober in der Runde der letzten 32 in die UEFA Women's Champions League, in der man die letzten fünf Jahre jeweils das Endspiel erreicht hat.

Oben