Große Duelle im Achtelfinale

In den nächsten beiden Wochen kommt es im Achtelfinale zu einigen großen Duellen, unter anderem trifft Arsenal LFC auf den 1. FFC Turbine Potsdam und Olympique Lyonnais auf FK Zorkiy Krasnogorsk.

Antonia Göransson und Potsdam sind am Donnerstag bei Arsenal zu Gast
Antonia Göransson und Potsdam sind am Donnerstag bei Arsenal zu Gast ©FC Rossiyanka

In den nächsten beiden Wochen kommt es im Achtelfinale der UEFA Women's Champions League zu einigen großen Duellen.

Mit Arsenal LFC und dem 1. FFC Turbine Potsdam treffen zwei ehemalige Sieger dieses Wettbewerbs aufeinander. Debütant VfL Wolfsburg hat mit dem norwegischen Vertreter Røa IL ebenfalls ein hartes Los erwischt.

Die zweite Mannschaft aus Norwegen, Stabæk FK, bekommt es mit FCF Juvisy Essonne aus Frankreich zu tun, Titelverteidiger Olympique Lyonnais muss sich gegen die ambitionierten Russen von FK Zorkiy Krasnogorsk beweisen. Die Begegnung Göteborg FC gegen Fortuna Hjørring hat es schon im letzten Jahr im Achtelfinale gegeben, damals setzte sich Göteborg durch. WFC Malmö trifft auf ASD CF Verona.

Das rumänische Überraschungsteam von CFF Olimpia Cluj muss zu ASD Torres CF und der AC Sparta Praha erwartet den FC Rossiyanka. Die Hinspiele finden am Mittwoch und Donnerstag statt, die Rückspiele eine Woche später.

Achtelfinale:
31. Oktober und 7. November
(*Hinspiel am 1. November, **Rückspiel am 8. November)

ASD Torres CF (ITA) - CFF Olimpia Cluj (ROU)**
ASD CF Verona (ITA) - WFC Malmö (SWE)
Fortuna Hjørring (DEN) - Göteborg FC (SWE)
*VfL Wolfsburg (GER) - Røa IL (NOR)
*AC Sparta Praha (CZE) - FC Rossiyanka (RUS)**
FK Zorkiy Krasnogorsk (RUS) - Olympique Lyonnais (FRA, Titelverteidiger)
*Arsenal LFC (ENG) - 1. FFC Turbine Potsdam (GER)
Stabæk FK (NOR) - FCF Juvisy Essonne (FRA)**

Termine der K.-o.-Runde
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 27. November
Viertelfinale: 20./21. und 27./28. März
Halbfinale: 13./14. und 20./21. April
Finale (Stadion in London noch offen): 23. Mai

Oben