Viertelfinalisten bereit für Auslosung

Die Auslosung der UEFA Women's Champions League wird ab 12.30 Uhr MEZ live auf UEFA.com übertragen. Unter den acht verbliebenen Teams sind auch vier ehemalige Sieger.

Acht Teams wollen im nächsten Mai in München diese Trophäe gewinnen
Acht Teams wollen im nächsten Mai in München diese Trophäe gewinnen ©UEFA.com

Am Donnerstag wird ab 12.30 Uhr MEZ in Nyon das Viertel- und Halbfinale der UEFA Women's Champions League ausgelost. Unter den acht verbliebenen Teams sind auch vier ehemalige Sieger.

Neben Titelverteidiger Olympique Lyonnais sind dies der 1. FFC Frankfurt, der 1. FFC Turbine Potsdam und Arsenal LFC. Die weiteren Klubs sind Brøndby IF, der FC Malmö, der FC Rossiyanka und Debütant Göteborg FC. Die Viertelfinal-Partien finden am 14./15. und 21./22. März statt, die Halbfinals am 14./15. und 21./22. April, das Finale in München steigt am 17. Mai. UEFA.com stellt die acht Teilnehmer kurz vor.

1. FFC Frankfurt (GER)
Der einzige dreimalige Europapokalsieger war zuletzt zweimal nicht qualifiziert, hat diesmal aber wieder große Hoffnungen. Auf dem Weg ins Viertelfinale hat Frankfurt jedoch beide Auswärtsspiele verloren, in der Runde der letzten 32 mit 0:1 bei Stabæk FK und im Achtelfinale mit 1:2 bei Paris Saint-Germain FC. Allerdings gewann Frankfurt seine Heimspiele mit 4:1 bzw. 3:0. Birgit Prinz ist im Sommer zwar zurückgetreten, doch mit Nadine Angerer und Kerstin Garefrekes sowie der im Sommer aus Potsdam gekommenen Fatmire Bajramaj verfügt die Mannschaft noch immer über starke Akteure.

Bestes Abscheiden: Sieger 2002, 2006, 2008
Viertelfinal-Bilanz: 5 Siege, 2 Niederlagen
Beste Torschützin: Ana Maria Crnogorčević 2

1. FFC Turbine Potsdam (GER)
Der deutsche Meister Potsdam verpasste in der letzten Saison den dritten Europapokalsieg der Vereinsgeschichte durch eine Endspielniederlage gegen Lyon. In der laufenden Saison präsentiert sich die Mannschaft auch ohne Bajramaj sehr torgefährlich, in den bisherigen vier Spielen wurden 31 Treffer erzielt. Trainer Bernd Schröder hat sein Team bei fünf Teilnahmen viermal ins Endspiel geführt. Im Angriff zählt er weiterhin auf Anja Mittag, zudem wird Yuki Nagasato darauf brennen, erneut ins Finale einzuziehen, denn dort konnte sie letzte Saison verletzungsbedingt nicht auflaufen.

Bestes Abscheiden: Sieger 2005, 2010
Viertelfinal-Bilanz: 4 Siege, 1 Niederlage
Beste Torschützin: Anja Mittag 7

Arsenal LFC (ENG)

Bestes Abscheiden: Sieger 2007
Viertelfinal-Bilanz: 4 Siege, 5 Niederlagen
Beste Torschützin: Jennifer Beattie, Danielle Carter, Jordan Nobbs 3

Brøndby IF (DEN)

Bestes Abscheiden: Halbfinale 2004, 2007
Viertelfinal-Bilanz: 2 Siege, 3 Niederlagen
Beste Torschützin: Lise Munk 6

FC Rossiyanka (RUS)

Bestes Abscheiden: Viertelfinale 2008
Viertelfinal-Bilanz: 0 Siege, 1 Niederlage
Beste Torschützin: Cristiane, Sofia Jakobsson 4

FC Malmö (SWE)

Bestes Abscheiden: Halbfinale 2004
Viertelfinal-Bilanz: 1 Sieg, 0 Niederlagen
Beste Torschützin: Sara Bjork Gunnarsdóttir, Manon Melis 4

Göteborg FC (SWE)

Bestes Abscheiden: Erste Teilnahme
Beste Torschützin: Jane Törnqvist 3

Olympique Lyonnais (FRA, Titelverteidiger)

Bestes Abscheiden: Sieger 2011
Viertelfinal-Bilanz: 4 Siege, 0 Niederlagen
Beste Torschützin: Eugénie Le Sommer 6

Oben