Startschuss der Women's Champions League

Am Donnerstag startet die neue Saison der UEFA Women's Champions League, die am 17. Mai 2012 mit dem Finale in München abgeschlossen wird.

Noch nie wollten so viele Klubs teilnehmen, wie dieses Jahr
Noch nie wollten so viele Klubs teilnehmen, wie dieses Jahr ©Sportsfile

Am Donnerstag startet die neue Saison der UEFA Women's Champions League, die am 17. Mai 2012 mit dem Finale in München abgeschlossen wird. 32 Teams in acht Qualifikationsgruppen kämpfen um die zehn  Plätze in der K.o.-Runde, für die 22 Teilnehmer schon feststehen.

Gespielt wird am Donnerstag/Samstag und nächsten Dienstag in der EJR Mazedonien, Portugal, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Finnland, Zypern und Kroatien.

Der Startschuss fällt am Donnerstag um 11 Uhr in Sarajevo, wenn Gintra Universitetas aus Litauen in Gruppe 4 auf das türkische Team von Ataşehir Belediyespor trifft. Am selben Tag folgen u.a. die Partien von Lettlands SK Liepājas Metalurgs gegen MTK Hungária FC aus Ungarn (Gruppe 2) sowie KS Ada gegen PK-35 Vantaa (Gruppe 6).

Mit dabei auch zwei prominente Mannschaften, die letzte Saison positive Schlagzeilen geschrieben haben. Rayo Vallecano de Madrid fehlte nur eine Minute, um im Achtelfinale Arsenal LFC rauszuwerfen, jetzt geht es in Gruppe 3 zum Auftakt gegen Peamount United aus Irland. Gruppe 7-Gastgeber Apollon Limassol LFC schockte vor einem Jahr den zweimaligen Turniersieger Umeå IK und startet nun gegen den FC Progrès Niedercorn, der eine neunjährige Abstinenz der Luxemburger in den UEFA-Frauen-Klubwettbewerben beendet.

Alle acht Gruppensieger sowie die beiden besten Gruppenzweiten schaffen den Sprung zur Auslosung der Runde der letzten 32 und des Achtelfinals am 23. August. Einen Monat später beginnt dann die K.o.-Runde. Titelverteidiger Olympique Lyonnais gehört zu den 22 Mannschaften, die ihren Platz in der K.o.-Runde sicher haben.

Qualifikationsrunde (*Gastgeber der Mini-Turniere)
Gruppe 1: FC PAOK (GRE), BSC Young Boys (SUI), CS Galiador-SS 11 Chisinau (MDA), ZFK Nase Taksi-SNT 2010 (MKD)*

Gruppe 2: SU 1 ° Dezembro (POR)*, MTK Hungária FC (HUN), ASA Tel-Aviv FC (ISR), SK Liepājas Metalurgs (LVA)

Gruppe 3: Rayo Vallecano de Madrid (ESP), ŽNK Krka (SVN)*, Peamount United (IRL), Pärnu FC (EST)

Gruppe 4: WFC SFK 2000 Sarajevo (BIH)*, Gintra Universitetas (LTU), Olimpia Cluj-Napoca (ROU), Ataşehir Belediyespor (TUR)

Gruppe 5: Glasgow City LFC (SCO), KÍ Klaksvík (FRO), ŽFK Spartak Jaffa (SRB)*, Mosta FC (MLT)

Gruppe 6: RTP Unia Racibórz (POL), PK-35 Vantaa (FIN)*, ŠK Slovan Bratislava (SVK), KS Ada (ALB)

Gruppe 7: Legenda Chernigiv (UKR), Apollon Limassol LFC (CYP)*, Swansea City Ladies AFC (WAL), FC Progrès Niedercorn (LUX)

Gruppe 8: FC NSA Sofia (BUL), FC Bobruchanka (BLR), WFC Osijek (CRO)*, Crusaders FC (NIR)

Oben