Potsdam muss gegen Juvisy ran

Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam trifft im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League auf den FCF Juvisy Essonne. Dies ergab die heutige Auslosung in Nyon.

Diesen Pokal würde Potsdam gerne noch ein Jahr behalten
Diesen Pokal würde Potsdam gerne noch ein Jahr behalten ©UEFA.com

Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam trifft im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League auf den FCF Juvisy Essonne. Dies ergab die heutige Auslosung in Nyon.

Der FCR 2001 Duisburg, Sieger von 2009, bekommt es mit einem weiteren Debütanten im Wettbewerb zu tun, Everton aus England. Linköpings FC spielt gegen Arsenal LFC und Zvezda-2005 duelliert sich mit Olympique Lyonnais um einen Platz im Halbfinale.

Gespielt wird am 16./17. und 23./24. März, die Halbfinals werden am 9./10. und 16./17. April ausgetragen. Dort könnte es dann zu einem Duell der beiden letzten Sieger, Duisburg und Potsdam, kommen. Das Endspiel findet am Donnerstag, den 26. Mai in London statt, zwei Tage vor dem Herren-Finale in Wembley.

Viertelfinale
Zvezda-2005 (RUS) - Olympique Lyonnais (FRA)
Arsenal LFC (ENG) - Linköpings FC (SWE)
Everton (ENG) - FCR 2001 Duisburg (GER)
FCF Juvisy Essonne (FRA) - 1. FFC Turbine Potsdam (GER, TV)

Halbfinale
Zvezda/Lyon - Arsenal/Linköping*
Everton/Duisburg - Juvisy/Potsdam

*Der Sieger dieses Halbfinales fungiert im Finale nominell als Heimteam

Oben